1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Hier wird die Bibel des FC Bayern gebunden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

München - Mit Büchern über den Fußball und Fußballvereine können ganze Bibliotheken gefüllt werden. 111 Jahre nach seiner Gründung setzt nun der FC Bayern allen bibliophilen Fußballwerken die Krone auf.

Im kleinen, brandenburgischen Verlag Powerplay geht zur Zeit ein Buch in die Endfertigung, das alles bisherige auf diesem Gebiet in den Schatten stellt. „Wir produzieren gemeinsam mit dem FC Bayern das größte Fußballbuch der Welt von 50 mal 70 Zentimetern und einem Gewicht von 30 Kilogramm. Diese einmalige Bayern-Chronik ist im nächsten Monat fertig“, verrät Ralf Grengel, Vorstandschef der Powerplay.

So entsteht die limitierte Bayern-Bibel

Im Buch wird nicht nur die Geschichte des FCB beleuchtet, es enthält auch zum Teil exklusive, herausnehmbare Papierintarsien. So kann man auch das Dokument bestaunen, das 1964 für nur 5000 Mark die Karriere Gerd Müllers einläutete – samt Unterschrift vom „Bomber der Nation“. Zudem kommen auch Spieler mit persönlichen Beiträgen zu Wort. Jedes Exemplar der Bayern-Bibel mit seinen 556 Seiten wird beim Buchbinder handgefertigt und ist somit ein Unikat. Das Werk hat ein Holzcover samt Lederrücken und ist mit Messingbeschlägen versehen. Unter den mehr als 2000 Fotos sind zahlreiche Bilder, die erstmals veröffentlicht werden. So gibt es zum Beispiel eine Abbildung, die erstmals die Jahrhundert-Elf auf einem Mannschaftsbild vereint.

Ein Exemplar aus der auf 4111 Exemplare limitierten Auflage kostet 2999 Euro. Erhältlich ist das Werk ausschließlich im Internet unter: www.fcbayern-chronik.de. Das erste Exemplar wird vom FC Bayern übrigens an Ehrenpräsident Franz Beckenbauer überreicht. Über die Zahl der Vorbestellungen ist nichts bekannt: „Wir werden dazu nur einmal etwas sagen, betont Powerplay-Chef Ralf Grengel. „Und zwar wenn es heißt: ausverkauft.“

Manfred Hönel

Auch interessant

Kommentare