U19 des FC Bayern holt auf

Hoeneß-Elf lässt bei Jagd auf Hoffenheim nicht locker

Formidable Saison: Torschütze Manuel Wintzheimer. mis

Während sich die Konkurrenz am spielfreien Osterwochenende auf das Suchen und womöglich auch Finden von Eiern konzentrieren konnte, trugen die A-Junioren des FC Bayern eine verlegte Partie nach.

Die U19 des Rekordmeisters feierte dabei mit dem 2:0-Heimerfolg über Eintracht Frankfurt den sechsten Sieg in Serie und bewahrte dadurch – mit immer noch einem Nachholspiel in der Hinterhand – den Fünf-Punkte-Rückstand auf den ebenfalls siegreichen Tabellenführer Hoffenheim (4:0 beim SV Wehen-Wiesbaden).

Bereits am kommenden Samstag trifft Sebastian Hoeneß’ Elf erneut auf die Eintracht, in Frankfurt wird dann das Rückspiel ausgetragen. Die zahlreichen Nachholspiele der Bayern-Junioren machen es möglich: Zuvor war der FCB-Nachwuchs schon zweimal in Folge gegen den VfB Stuttgart angetreten.

Am Karsamstag am heimischen Campus hatten Manuel Wintzheimer (58.) und Oliver Batista Meier (61.) mit einem Doppelschlag binnen weniger Minuten den 2:0-Sieg herausgeschossen. Während die Gäste die Schlussphase nach einer Gelb-Roten Karte (65.) in Unterzahl absolvieren mussten, bestätigten die beiden Bayern-Torschützen ihre formidable Saison. Der 19-jährige Wintzheimer verzeichnet (in allen Wettbewerben) bereits 30 Saisontore, sein erst 17-jähriger Sturmpartner traf ebenfalls schon 23-mal. „Nach der Pause“, resümierte der 35-jährige Bayern-Coach zufrieden, hätte sein Team die Begegnung „auf unsere Seite gezogen und letzten Endes auch verdient gewonnen“. Selbstverständlich, so Hoeneß, „wollen wir nächste Woche da weitermachen. In Frankfurt aber“, warnt er, „wird es ein komplett neues Spiel“. Zwei Wochen später steht schließlich das Gipfeltreffen in Hoffenheim auf dem Programm, das Hinspiel in München hatte der Bayern-Nachwuchs mit 2:1 für sich entschieden. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 

Kommentare