Für den guten Zweck

Hoeneß organisiert ein Feuerwehrauto

+
Uli Hoeneß griff zum Telefonhörer

München - Auch wenn er wegen der Steueraffäre in der Kritik steht, hört Uli Hoeneß natürlich nicht auf, sich für den guten Zweck einzusetzen. Jetzt hat er ein Feuerwehrauto organisiert.

Vier Millionen Einwohner leben in der syrischen Stadt Aleppo. Wie das Magazin Zenith unter Bezugnahme auf den Bürgermeister Jahja Nanaa berichtet, gibt es dort allerdings nur zwei funktionierende Feuerwehrfahrzeuge.

Als Uli Hoeneß davon hörte, wurde der Bayern-Präsident aktiv und fragte in seiner Heimat Ulm nach. Tatsächlich konnte er von der Iveco Magirus AG ein Feuerwehrauto organisieren.

Es soll das erste, aber nicht das letzte Fahrzeug sein, das nach Aleppo gebracht wird. Kabarettist Christian "Fonsi" Springer, der sich mit seiner Organisation Orienthelfer e.V. darum kümmert: "Das habe ich dem Bürgermeister versprochen, und ich halte mein Wort."

Gemeinsam mit seiner Kollegin Monika Gruber wird Springer das Feuerwehrauto vor dem Derby am Samstag in der Allianz Arena in Empfang nehmen.

lin

Syrien: So wütet Assad gegen sein eigenes Volk

In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP
In Syrien geht die blutige Unterdrückung der Opposition weiter. Neue Gräueltaten des Regimes von Präsident Baschar al-Assad werden aus Homs gemeldet. Diese Bilder sind in den vergangenen Tagen in Homs entstanden. Sie dokumentieren das Leid der Oppositionellen. © AP

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Champions-League-Rekord: FC Bayern freut sich über Mega-Millionen-Prämie
Nach Champions-League-Rekord: FC Bayern freut sich über Mega-Millionen-Prämie
Sky-Kommentator knutscht mit TV-Kollegin in der Allianz Arena - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
Sky-Kommentator knutscht mit TV-Kollegin in der Allianz Arena - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag

Kommentare