Sportvorstand Sammer macht Mut

Badstuber: Comeback gegen Stuttgart möglich

+
Darf er schon am Samstag wieder für die Roten ran? Holger Badstuber könnte gegen den VfB Stuttgart sein Comeback geben.

München - Endet die elend lange Leidenszeit von Holger Badstuber am Samstag? Wenn es nach Sportvorstand Matthias Sammer geht, darf der Verteidiger gegen Stuttgart auf sein Comeback hoffen.

Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber steht unmittelbar vor seinem Comeback bei Bayern München. „Für die volle Spielzeit reicht es noch nicht. Aber Holger ist bereit! Dementsprechend glaube ich, dass er über gewisse Kurzeinsätze seinen Rhythmus finden wird“, sagte Sportvorstand Matthias Sammer über den 26-Jährigen in der "Bild"-Zeitung.

Badstuber saß am vergangenen Mittwoch beim 5:1 (3:0) des deutschen Rekordmeisters erstmals seit seiner abermaligen Verletzung am 21. April im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto (6:1) auf der Bank. „Wir sind glücklich, dass er zurück ist“, sagte Sammer. Möglicherweise steht Badstuber bereits am Samstag (15. 30 Uhr/Sky) im Süd-Derby gegen den VfB Stuttgart wieder auf dem Platz.

Trainer Pep Guardiola erteilte am Freitag einer möglichen Ausleihe Badstubers, an dem der VfB Interesse haben soll, erneut eine Absage. „Wir brauchen Innenverteidiger“, sagte er, „bis jetzt hatten wir immer nur zwei oder einen mit Jerome (Boateng, d.Red.). Mir gefällt Badstuber, seine Qualität am Ball, seine Persönlichkeit. Ich will mit ihm arbeiten.“

sid

Auch interessant

Meistgelesen

FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“

Kommentare