"Eigentlich war das nur für Holger gedacht"

Fan-Grafik als Mutmacher: Badstuber, der Terminator

+
Spektakulär: Terminator Badstuber, der neue Schwarzenegger.

München - In den sozialen Netzwerken kündigt Holger Badstuber seine Rückkehr nach seiner schweren Verletzung an – mit einem Bild, das ihn als Terminator zeigt.

Der Schock war groß, doch das Schlimmste hat Holger Badstuber schon überstanden. Noch am Samstag wurde der Verteidiger des FC Bayern am Sprunggelenk operiert, gestern konnte er das Krankenhaus schon wieder verlassen.

„Ich freue mich, dass ich jetzt nach Hause kann. Natürlich war das auch für mich ein großer Schock, aber ich blicke positiv nach vorne. Ich werde wiederkommen – das kann ich allen versprechen“, verkündete der 26-Jährige auf der Vereinshomepage.

Auch in den sozialen Netzwerken kündigte der Abwehrspieler seine Rückkehr an – mit einem Bild, das ihn als Terminator zeigt. Die Message ist klar: Badstuber wird sich auch von seiner erneuten schweren Verletzung nicht unterkriegen lassen. Die Unterstützung der Fans ist ihm dabei sicher, wie der Terminator-Post zeigt. Das Kunstwerk stammt von Sikander Goldau, der das FCB-Eigengewächs damit ein wenig aufheitern wollte.

„Ich hätte nicht damit gerechnet, dass meine Illustration plötzlich im Internet auftaucht. Eigentlich war das nur für Holger gedacht. Als Mutmacher, denn seine Verletzung war ja schon ein großer Schock“, erzählt der 46-Jährige Regisseur und Illustrator der tz.

Der Münchner, der die Webseite www.scarmour.com betreibt, ist treuer FCB-Fan und hofft auf eine baldige Rückkehr des Defensivspezialisten. Da ist er bei weitem nicht der einzige…

sw 

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Bayern-II-Trainer vor dem Derby: „1860 gehört nicht in die R
Bayern-II-Trainer vor dem Derby: „1860 gehört nicht in die R
Diese Dinge stanken Heynckes bei seiner CL-Rückkehr
Diese Dinge stanken Heynckes bei seiner CL-Rückkehr
"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern
"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern

Kommentare