Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei - Täter flüchtig

Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei - Täter flüchtig

Rekordmarke

Holt der FC Bayern gegen Köln seinen 1000. Bundesliga-Sieg?

+
Der Rekordmeister FC Bayern kann die Rekordmarke von 1000 Siegen in Liga eins knacken, und das am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln!

München - Der Rekordmeister FC Bayern kann die Rekordmarke von 1000 Siegen in Liga eins knacken, und das am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln!

Der neueste Rekord der Roten ist gerade mal eine Woche alt. Der 1:0-Erfolg in Bremen bedeutete den neunten Sieg im neunten Spiel – Startrekord. Doch während die meisten Bestmarken des FC Bayern, theoretisch zumindest, in einer Saison geknackt werden könnten, stehen die Münchner nun vor einem für die Konkurrenz fast unerreichbaren Meilenstein. Ein Dreier gegen den 1.FC Köln würde den 1000. Sieg des FC Bayern in der Bundesliga-Historie bedeuten!

„Das wäre auch ein Rekord, den noch keiner in dieser Republik erreicht hat“, stachelt FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge seine Stars an. Und den auch vorerst kein anderer Verein erreichen wird. Hinter den Bayern folgen Bremen und der HSV, allerdings weit abgeschlagen. Werder hat 740 Siege vorzuweisen, der HSV 720. Sollten die Münchner die magische 1000 am Samstag knacken, dürften sie dieses Alleinstellungsmerkmal lange Zeit für sich beanspruchen. Mindestens zehn, wohl eher 15 Jahre.

Ihre Serie starteten die Roten am 21. August 1965, als sie in ihrem ersten Bundesliga-Heimspiel Eintracht Frankfurt mit 2:0 besiegten. Auch ihren höchsten Erfolg feierten sie im heimischen Stadion, damals noch dem Grünwalder. Mit 11:1 schickten sie den BVB am 27.11.1971 nach Hause.

sw

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Derby der Farbwechsler: Diese Blauen waren schon rot – und umgekehrt
Derby der Farbwechsler: Diese Blauen waren schon rot – und umgekehrt
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Kommentare