Transfergerücht

Holt Bayern diesen 100-Millionen-Mann?

+
Einer für den FC Bayern? Eden Hazard vom FC Chelsea.

München - Bahnt sich da ein Mega-Transfer an? Laut Medienberichten ist der FC Bayern an einem Superstar vom FC Chelsea interessiert.

Es käme einem Paukenschlag gleich und wäre zugleich der Rekord-Transfer in der Geschichte des FC Bayern. Laut dem österreichischen Sportportal sportnet.at hegen die Bayern-Verantwortlichen großes Interesse an dem Edeltechniker Eden Hazard vom FC Chelsea. Demnach sollen sich Familienangehörige des Belgiers und Bayern-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge während des DFB-Pokal-Halbfinales zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund näher gekommen sein. Es sollen auch Gespräche zwischen beiden Parteien stattgefunden haben.

Plant der FC Bayern die große Transferoffensive?

Eines scheint klar: um Hazard an die Isar zu locken, müssten die Münchner eine Menge Geld in die Hand nehmen. Rund 100 Millionen Euro soll der 24-jährige Linksaußen kosten. Chelsea-Coach Jose Mourinho meinte sogar, jedes Bein Hazards sei 100 Millionen wert.

Passt Hazard in das System von Pep Guardiola?

Die Frage stellt sich, ob die Münchner tatsächlich bereit sind, so viel Geld für einen einzelnen Spieler auszugeben. Bisher war der Wechsel des Spaniers Javi Martinez von Atletic Bilbao zu den Bayern der teuerste in der Geschichte der Münchner. 40 Millionen Euro überwies man damals den Spaniern für die Dienste von Martinez. Sollte sich jedoch die Möglichkeit ergeben, den Belgier nach München zu holen, würde die Personalie Hazard durchaus Sinn machen.

Hazard ist mit seinen 24 Jahren noch sehr jung und würde sich als kleiner, dribblestarker und wendiger Spieler bestens im System von Bayern-Trainer Pep Guardiola zurecht finden. Der Belgier ist zudem sehr flexibel im Mittelfeld einsetzbar. Mit einem Transfer könnten die Bayern auch den zukünftigen Nachfolger von Franck Ribéry auf der linken Seite präsentieren, mit dem sich bekanntlich zur Zeit schwer planen lässt. Ob Jose Mourinho einen seiner Schlüsselspieler nach München ziehen lässt, sei allerdings dahingestellt, vor allem, weil der Portugiese als harter Verhandlungspartner gilt.

kus

Auch interessant

Meistgelesen

Spielpraxis für Talente: Plant der FCB Kooperation mit Top-Klub?
Spielpraxis für Talente: Plant der FCB Kooperation mit Top-Klub?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare