FCB II holt zwei Rückstände auf und gewinnt

+
Lukas Görtler erzielte den 3:2-Siegtreffer für die kleinen Bayern.

FC Bayern München II – Die kleinen Bayern haben das Verfolgerduell beim FV Illertissen knapp mit 3:2 gewonnen. Lukas Görtler markierte den entscheidenden Treffer.

Die Hausherren erwischten den besseren Start und wären beinahe nach wenigen Sekunden in Führung gegangen. Eine Flanke von Tobias Heikenwälder wurde aber vom FCB II geklärt. Drei Minuten später machte dann auch die U23 des Rekordmeisters auf sich aufmerksam. Patrick Weihrauchs Torschuss verfehlte aber das FV-Gehäuse.

In der Folgezeit hatte Lukas Görtler zweimal die Führung auf dem Fuß, doch sein erster Versuch pfiff knapp über den Querbalken und beim zweiten Schuss war Illertissens Schlussmann Patrick Rösch auf dem Posten.

Dann waren wieder die Gastgeber an der Reihe. Zunächst scheiterte Sebastian Schaller an Leopold Zingerle im FCB-Kasten (11.), doch nur vier Minuten später klingelte es. Marc Hämmerle war Nutznießer eines verpatzten Klärungsversuchs und wuchtete die Kugel aus zwölf Metern volley ins linke Eck.

Den Nachwuchs des Rekordmeisters ließ der Gegentreffer kalt, denn nur zwei Minuten später egalisierte Philipp Steinhart auf der Gegenseite nach einer Ecke aus zehn Metern die Führung der Gastgeber.

Beide Teams hatten weiterhin den Vorwärtsgang eingelegt. Auf Seiten des FC Bayern vergab Gerrit Wegkamp mit einem Heber die Führung, bei Illertissen versuchte Moritz Nebel vergeblich sein Glück aus der Distanz.

Besser machte es Ardian Morina. Er luchste Kodjovi Koussou an der Strafraumgrenze den Ball ab und parkte das Leder aus 14 Metern zum 2:1 unter der Latte. Doch auch diese Führung hatte nicht lange Bestand. Wegkamp sorgte 180 Sekunden später per Direktabnahme aus fünf Metern für das 2:2. Vor dem Seitenwechsel vergaben Steeven Ribéry für die Bayern und Stephan Böck noch gute Möglichkeiten und es ging beim Stand von 2:2 in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang gaben dann die Spieler des FC Bayern den Ton an und erzielten nach 52. Minuten das 3:2. Lukas Görtler vollendete nach Vorarbeit von Wegkamp und Patrick Weihrauch aus zehn Metern per Flachschuss.

Illertissen wollte zumindest den Ausgleich, aber Christian Essig (64.), Schaller (70.) und Andreas Hindelang (86./89.) konnten den Ball nicht mehr im Gehäuse von Zingerle unterbringen. Beim FC Bayern hatten Wegkamp und Weihrauch noch Möglichkeiten, die ungenutzt blieben.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?

Kommentare