Auf den Außenpositionen gut besetzt

Heldt erteilt Shaqiri-Transfer eine Absage

+
Schalkes Sport-Vorstand Horst Heldt.

Gelsenkirchen - Bundesligist Schalke 04 hat offenbar kein Interesse, die in England zu Ergänzungsspielern ihrer Klubs degradierten Weltmeister Lukas Podolski und Andre Schürrle zu verpflichten.

„Mit Andre Schürrle beschäftigen wir uns überhaupt nicht. Gleiches gilt für Xherdan Shaqiri oder Lukas Podolski“, äußerte S04-Sportvorstand Horst Heldt in Sport Bild Plus. Schalke sei auf den offensiven Außenpositionen gut besetzt.

Zuletzt hatte es mehrere Medienberichte gegeben, dass Podolski und Schürrle im Wintertransferfenster die Premier-League-Klubs möglicherweise verlassen werden. Podolski bekam zuletzt beim FC Arsenal kaum Einsatzzeiten, während Schürrle krankheitsbedingt beim FC Chelsea unter Star-Teammanager Jose Mourinho den Anschluss verloren hat.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare