DFB-U21-Trainer lobt den Neu-Bayer

Hrubesch: Kimmich hat große Karriere vor sich

+
Joshua Kimmich wechselt von RB Leipzig zum FC Bayern.

Prag - Bei der U21-EM in Tschechien zählt er zu den jüngsten deutschen Talenten: Joshua Kimmich (20). Für Bundestrainer Horst Hrubesch ist der Neuzugang des FC Bayern trotzdem schon ein wichtiger Pfeiler in der Mannschaft.

Im Interview mit dem Münchner Merkur bezeichnete Hrubesch den Youngster als „absolut tollen Spieler mit enormer Qualität“, sagte über ihn: „Er lernt sehr schnell, ist sehr ehrgeizig, sehr zielstrebig.“ Zudem prophezeit der U21-Coach seinem Schützling eine „große Karriere“ und kann sich durchaus vorstellen, dass sich Kimmich auch bei den Bayern langfristig behaupten wird. Ob der Mittelfeldmann schon bald Bastian Schweinsteiger Konkurrenz machen könnte? „In München hat er ein Top-Umfeld, einen Top-Trainer und Top-Mitspieler“, so Hrubesch. „Josh wird seinen Weg gehen.“

Kritik übte Hrubesch in der Causa Kimmich dagegen an so mancher Berichterstattung in den letzten Tagen. Im tz-Interview hatte der Ex-Leipziger kürzlich betont, dass er „nicht als Fan zum FC Bayern München“ komme, sondern vielmehr „zum Arbeiten“. In einigen Medien wurde dem 20-Jährigen das negativ ausgelegt. Hrubesch dazu: „Aus der Aussage eine Kampfansage zu machen, war absolut nicht fair. Das wurde komplett falsch verstanden.“ Immerhin habe Kimmich „im selben Atemzug gesagt, dass Bastian Schweinsteiger ein Vorbild für ihn“ sei.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare