„Geht darum, Erster zu werden“

Hummels forsch: Her mit Neymars Torrekord

+
Mats Hummels hat Platz 1 weiterhin im Visier.

Positiv-Denker Hummels war auch derjenige, der pure Vorfreude auf die Kraftprobe mit Paris St. Germain in zwei Wochen verbreitete.

Brüssel - „Es geht darum, Erster zu werden“, erklärte der Weltmeister forsch, auch wenn dafür ein Bayern-Sieg mit mindestens vier Toren Differenz gelingen muss. Ein kleines Wunder also. Na und, meinte Hummels: „Wir haben da ein Spiel, in dem wir nichts verlieren können. Das gibt es als Bayern München ganz selten. Das genießen wir auf jeden Fall.“

Mit 7:1 fertigten Neymar, Mbappé, Cavani, Draxler und Co. Celtic Glasgow ab. Und mit 24 Toren überbot das Multi-Millionen-Ensemble schon am fünften Spieltag die Vorrunden-Bestmarke von Borussia Dortmund mit 21 Treffern aus der vergangenen Saison. „Wir werden alles geben, was wir haben“, versprach Torjäger Lewandowski dennoch für das Heimspiel am 5. Dezember: „4:0 gewinnen, das wird schwierig!“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bayern-PK: Heynckes glaubt an WM mit Neuer - Thiago in Startelf gegen Wolfsburg 
Bayern-PK: Heynckes glaubt an WM mit Neuer - Thiago in Startelf gegen Wolfsburg 
So endete VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München
So endete VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München
Leerer Gästeblock gegen Besiktas? FC Bayern droht Ärger aus den eigenen Reihen
Leerer Gästeblock gegen Besiktas? FC Bayern droht Ärger aus den eigenen Reihen
Bitter für Itter: Das sagt Robben über das Foul des Wolfsburgers
Bitter für Itter: Das sagt Robben über das Foul des Wolfsburgers

Kommentare