FC Bayern vor dem Rückrundenstart

Hummels nur noch dritte Wahl: Gewinner und Verlierer des Katar-Trainingslagers

+
Gewinner gegen Verlierer: Kinglsey Coman (l.) gegen Mats Hummels.

Die Wüsten-Schinderei ist für die Bayern vorbei. Aber welcher Spieler konnte in den anstrengenden Einheiten Eindruck machen? Die tz nennt Gewinner und Verlierer des Katar-Trainingslagers.

Gewinner

▶ Manuel Neuer: Der Torwart konnte nach seiner schlimmen Fußverletzung in der vergangenen Saison endlich wieder die Wintervorbereitung absolvieren. In der Wüste wirkte Neuer fokussiert. Bei Spielformen mit Tor­abschluss hielt er auch wieder die unhaltbaren Schüsse. Man merkt: Der 32-Jährige will 2019 endlich wieder Weltklasse-Leistung zeigen.

▶ James: Nach seiner Verletzung zum Hinrunden-Endspurt steht der Kolumbianer wieder voll im Saft. Zwar musste er sich in Katar beim Thema Startelf (noch) hinter Thomas Müller anstellen, doch spätestens im CL-Achtelfinale gegen Liverpool Mitte Februar wird ihm eine entscheidende Rolle zukommen, da Müller eine Rotsperre absitzen muss. Entscheidend wird sein: Wie hält Trainer Kovac seinen Superstar bis dahin bei Laune? Hasan Salihamidzic: „Er muss sich wohlfühlen, um Top-Leistung zu bringen.“ Das tat er in Doha merkbar.

Lesen Sie auch: Werner-Wechsel zu Bayern schon fix? Eine neue Aussage lässt aufhorchen

▶ Kingsley Coman: Der pfeilschnelle Franzose dribbelt und überzeugt mit einem präzisen Torabschluss. Nach seiner Seuchen-Saison 2017/2018 ist Coman bereit, an seine zuletzt starken Leistungen anzuknüpfen. Beim geheimen Abschlussspiel am Donnerstag stand er zusammen mit Serge Gnabry in der A-Elf.

▶ Robert Lewandowski: Durchtrainiert, ehrgeizig und vor allem: ein Teamplayer! Lewandowski zeigt in der Wüste ein neues Gesicht, stellt sich mehr und mehr in den Dienst der Mannschaft. Sein Motto: „Klar möchte ich der Beste sein und die meisten Tore schießen. Aber es ist genauso wichtig, sich über die Mannschaft Gedanken zu machen, um so Spiele zu gewinnen.“

Verlierer

▶ Mats Hummels: In Katar wurde deutlich, dass der WM-Held von 2014 nur noch an dritter Stelle in der Innenverteidigung kommt – hinter Niklas Süle und Jerome Boateng. Außerdem überraschte Hummels während der Zeit am Golf mit einem Posting, das seine Gegentor-Einsatz-Statistik hervorhob. Man kann sich vorstellen, wie so etwas in der Mannschaft ankommt.

▶ Javi Martinez: Dem Spanier ergeht es ähnlich wie Hummels. Bei Übungen mit zentralen Mittelfeldspielern wurde Martinez meistens in die Abwehr-Gruppe abgeschoben. Sogar Renato Sanches hat ihn mittlerweile überholt. Die Zeichen stehen auf Abschied im Sommer.

Lesen Sie auch: Plötzliche Verhandlungen wegen Wintertransfer: Bahnt sich ein Super-Schnäppchen für den FC Bayern an?

▶ Franck Ribéry: Nicht nur, dass der Franzose wegen seines Wut-Postings für den Skandal im Trainingslager sorgte, am Donnerstag verletzte er sich auch noch am Oberschenkel. Die Belastung in Doha war hoch – in vielerlei Hinsicht.

▶ Sandro Wagner: Viel mehr Einsätze als bisher wird Wagner auch in der Rückrunde nicht bekommen.

Manuel Bonke

Auch interessant

Meistgelesen

Aufstieg! Wriedt schießt Amateure des FC Bayern in die 3. Liga
Aufstieg! Wriedt schießt Amateure des FC Bayern in die 3. Liga
Marcel Reif mit klarer Aussage über Bayern-Star: „Wenn ein alter Sack wie Hummels ...“
Marcel Reif mit klarer Aussage über Bayern-Star: „Wenn ein alter Sack wie Hummels ...“
DFB-Pokalfinale: „Er hat den Gott-Modus aktiviert“ - Internet würdigt Leistung von Manuel Neuer
DFB-Pokalfinale: „Er hat den Gott-Modus aktiviert“ - Internet würdigt Leistung von Manuel Neuer
FC Bayern München II gegen VfL Wolfsburg II: Relegation live im TV und kostenlos im Live-Stream
FC Bayern München II gegen VfL Wolfsburg II: Relegation live im TV und kostenlos im Live-Stream

Kommentare