Für Ice Bucket Challenge nominiert

Schweini dankt Südkurve nach toller Aktion

+
Bastian Schweinsteiger (unten rechts) auf der Tribüne.

München - Bei der Ice Bucket Challenge hat Bastian Schweinsteiger die komplette Südkurve nominiert. Die reagierte anders als gedacht - doch der Bayern-Star ist mehr als zufrieden.

Eigentlich haut man sich bei der Ice Bucket Challenge einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf. Doch in der Allianz Arena wäre das etwas unpraktisch gewesen. Nachdem Bastian Schweinsteiger die komplette Südkurve nominiert hatte, haben die Fans darauf verzichtet, sich öffentlich 6.000 Becher Wasser über den Kopf zu schütten.

In einer Ankündigung vorab von der Fan-Vereinigung Club Nr. 12 hieß es: "Da wir auch beim Spiel gegen die Schwaben wieder von jeder Menge Toren ausgehen und das gute Helle dann sowieso wieder nur verschüttet werden, sparen wir uns beim Heimspiel gegen den VfB mal das erste Stadionbier und spenden das Geld stattdessen in eine der Spendenboxen, die an den Eingängen zur Südkurve bereitstehen werden. Und weil's da keine neumodischen Plastikkarten gibt, sondern nur bare Münze zählt, gilt das Motto 'Die meisten geben Fünf'". Die Erlöse gehen laut Ankündigung an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bayern und an Make a wish Deutschland.

So blieb zwar leider der Anblick von Tausenden Fans bei der Simultan-Kopfüberschüttung aus. Doch das ist auch der einzige Wermutstropfen. Denn in der Spendenbüchse dürfte einiges zusammengekommen sein. Ein genauer Betrag ist bisher nicht bekannt.

Das Feedback darauf, was die Südkurve aus der Nominierung gemacht hat, ist überragend. Auch Schweinsteiger selbst zeigt sich begeistert. "Danke an die Südkurve München. Das war großer Sport!", postete Schweinsteiger am Samstagabend via Facebook.

Schweinsteiger verfolgte die Partie von der Ehrentribüne aus. Eine Knie-Verletzung setzt den 30-Jährigen bis auf weiteres außer Gefecht. Am Samstag demonstrierte er aber gute Laune. Er scherzte mit Michael Ballack, busselte Wahiba Ribéry und klatschte und jubelte. Wenn er schon nicht spielen kann, dann ist er eben als Fan voll dabei.

lin

Plakate bei Bayern: Von witzig bis drastisch

Plakate bei Bayern: Von witzig bis drastisch

auch interessant

Meistgelesen

So endete SC Freiburg gegen FC Bayern
So endete SC Freiburg gegen FC Bayern
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz

Kommentare