Großkreutz und ein Löwe sind auch dabei

Irres Ice-Video: Schweini nominiert ganze Südkurve

+
Bastian Schweinsteiger hat die Ice-Bucket-Challenge von Kevin Großkreutz angenommen

München - Bayern-Star Bastian Schweinsteiger hat sich der Ice-Bucket-Challenge gestellt. In einem irren Video absolviert er seine Pflicht und nominiert die gesamte Südkurve. Kevin Großkreutz und ein Löwe mischen auch mit. 

Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München hat am Samstagnachmittag das Beweis-Video für die Ice-Bucket-Challenge auf seinem Facebook-Account gepostet. Schweinsteiger hat sich für seine Challenge etwas ganz besonderes mit einigen lustigen Anspielungen ausgedacht. 

Der Bayern-Star schüttet den Eimer voll Wasser vom Hausdach und muss auf seinem Weg nach unten an einem Sechzger vorbei, umarmt einen Mann mit einem gelben Trikot mit der Nummer 19 (seinen neuen besten Freund Kevin Großkreutz, der ihn für die Challenge nominierte) und muss am Ende auch noch einem grätschenden Argentinier ausweichen. Doch Schweini ist zu langsam. Als er unten ankommt, hat er seine Dusche mit dem Eiswasser verpasst. Die Eiswasser-Dusche gibt's dann aber trotzdem in Form von ein paar Kindern, die Bastian Schweinsteiger mit einigen Wassereimern überschütten.

Schweini nominiert die ganze Südkürve

Neben Thomas Müller, Katrin Müller-Hohenstein und Milos Ivanovic nominiert der Münchner die GANZE Südkurve! Sollten die Bayern-Fans seine Nominierung akzeptieren, könnte sich die Allianz Arena beim nächsten Heimspiel des FC Bayern in ein Schwimmbad verwandeln, wenn tausende Fans sich gleichzeitig mit einem Eimer voll Wasser übergießen. Wir sind gespannt auf die Reaktion der Bayern-Anhänger.

auch interessant

Meistgelesen

Nach FCB-Stotterstart: Mister, wir hätten da ein paar Fragen ...
Nach FCB-Stotterstart: Mister, wir hätten da ein paar Fragen ...
Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit

Kommentare