Insider verrät

Inter wohl mit Shaqiri einig - Bayern noch nicht

+
Xherdan Shaqiri ist auf dem Sprung nach Mailand.

München/Mailand - Der Abschied von Xherdan Shiqiri scheint offenbar nur noch vom grünen Licht des FC Bayern abhängig zu sein. Mit Inter soll sich der Schweizer schon einig sein.

Geht jetzt alles ganz schnell? Der Wechsel von Bayern-Star Xherdan Shaqiri zu Inter Mailand scheint nur noch an Details zu hängen. Nach Berichten des italienischen Journalisten Gianluca Di Marzio soll sich der 23-jährige Schweizer mit dem 18-maligen italienischen Meister einig sein. Di Marzio gilt als echter Insider und Prophet bei Spielertransfers. Allerdings sind sich die beiden Vereine offenbar noch nicht einig. Denn: Während Inter ein Leihgeschäft, ähnlich wie bei Lukas Podolski, anstrebt, so will der FC Bayern den Schweizer wohl endgültig abgeben.

Inter Mailand ist aber nicht der einzige Verein, der Shaqiri holen möchte. Der FC Liverpool soll den Bayern demnach 14 Millionen Euro an Ablöse und dem Mittelfeldspieler 3,5 Millionen Euro an Gehalt bieten. Da das Transferfenster noch bis Ende Januar geöffnet hat, ist der Abschied von Xherdan Shaqiri nach 2,5 Jahren an der Säbener Straße sehr wahrscheinlich.

fw

Die FC-Bayern-Trikots 2014/2015 - und ein historischer Streifzug

Die FC-Bayern-Trikots 2016/2017 - und ein historischer Streifzug

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare