+++ Eilmeldung +++

Bei TV-Arbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot

Bei TV-Arbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot

„Starker Bezug zu England“

FC Bayern München: DFB will Musiala von der deutschen Nationalmannschaft überzeugen

Jamal Musiala bejubelt seinen ersten Bundesliga-Treffer. 
+
Jamal Musiala bejubelt seinen ersten Bundesliga-Treffer. 

Jamal Musiala spielte bereits für die U-Mannschaften der deutschen- sowie der englischen Nationalmannschaft. Der DFB möchte, dass das Bayern-Talent künftig für Deutschland aufläuft.

  • Jamal Musiala ist der jüngste Bundesliga-Torschütze des FC Bayern München.
  • Der gebürtige Stuttgarter spielte in denU-Nationalmannschaften für England (20 Einsätze) und Deutschland (2 Einsätze).
  • Der DFB will das junge Talent nun von der deutschen Nationalmannschaft überzeugen. 

München - Jamal Musiala rangierte diese Saison mit 17 Jahren und 205 Tagen zum jüngsten Bundesliga-Torschützen der Bayern-Vereinshistorie. BeimFC Bayern München feierte der Jungspund letzte Saison unter Hansi Flick auch sein Erstliga-Debüt. Zudem wurde er in Stuttgart geboren und wuchs dort auch auf. Da ist es logisch, dass der DFB den Ausnahmekönner auf dem Zettel hat und möchte, dass der gebürtige Stuttgarter für „Die Mannschaft“ aufläuft. 

Der Cheftrainer der U-Nationalmannschaften des DFB Schönweitz sieht in Musiala „Unbestritten ein großes Talent“

Für Meikel Schönweitz, dem Cheftrainer der DFB-U-Nationalmannschaften istMusiala „Unbestritten ein großes Talent“. Doch nicht erst seit seinem Engagement beim deutschen Rekordmeister hat der DFB ein Auge auf den 17-Jährigen geworfen. „Wir beschäftigen uns schon länger mit ihm“ erklärte Schönweitz der „Bild“ -Zeitung. Außerdem ergänzt er: „Daher sind wir bereits 2018 nach London gereist, als er noch für den FC Chelsea spielte, um mit ihm und seiner Familie über seine Perspektive in den deutschen Nationalmannschaften zu sprechen.“

Musiala spiele acht Jahre bei Chelsea und verbindet sehr viel mit England

Doch ebenjene Zeit bei Chelsea London verbindet Musiala noch stark mit England. Nachdem er mit seiner Familie nach England zog, verbrachte er acht Jahre beim englischen Hauptstadtklub. In den U-Nationalmannschaften spielte das Bayern-Talent deutlich häufiger für dieEnglische Nationalmannschaft als für den DFB. Ganze 20 mal lief der offensive Mittelfeldspieler von der U15 bis zur U17 im Trikot der „Three Lions“ auf. Für Deutschland schnürte sich der gebürtige Stuttgarter nur zwei mal in der U16 die Schuhe. 

Jamal Musiala: Zwei Länderspiele beim DFB - 20 bei den Three Lions

Also stehen dem „s tarken Bezug zu England“ lediglich zwei U16-Spiele entgegen. Deswegen zieht es den 17-Jährigen aktuell wohl eher in das Königreich, wie Schönweitz zugibt. „Im vergangenen Jahr teilte er uns mit, dass er sich mit England für die U17-EM qualifizieren möchte - er kennt diesen Jahrgang seit der U15. Diesen Stand akzeptieren wir“ so der Cheftrainer der U-Nationalmannschaften weiter.

Lesen sie auch: FC Bayern: Sind die Triple-Talente auf dem Sprung zu den Profis?

(FR)

Auch interessant

Kommentare