Der Youngstar des FCB II im Interview

Jamie Lawrence LIVE: „Jeden Tag wertschätzen, dass man bei so einem Verein Fußball spielt“

Jamie Lawrence, Spieler des FC Bayern München II, war am Mittwoch um 16.30 Uhr zu Gast im LIVE-Interview.
+
Jamie Lawrence, Spieler des FC Bayern München II, war am Mittwoch um 16.30 Uhr zu Gast im LIVE-Interview.

Jamie Lawrence hat erst kürzlich seinen Vertrag beim FC Bayern München bis 2024 verlängert. Der 18-Jährige ist am Mittwoch um 16.30 zu Gast im LIVE-Interview.

München - Mit gerade einmal 18 Jahren ist Jamie Lawrence schon bei einer absoluten Größe im Weltfußball angekommen. Der gelernte Innenverteidiger hat im Mai seinen Vertrag beim FC Bayern München* um drei Jahre verlängert. Damals sagte Lawrence: „München ist meine Stadt und der FC Bayern ist mein Verein, hier fühle ich mich zuhause. Auch deshalb habe ich diesen langfristigen Vertrag unterschrieben“.

Zurzeit spielt er für die Reservemannschaft in der Regionalliga Bayern. Lawrence spielte auch in der letzten Drittliga-Saison schon eine große Rolle, er kam 2020/21 auf 28 Einsätze für den FC Bayern II.

Im LIVE-Interview möchten wir erfahren, wie es für Jamie Lawrence war, erst relativ spät in ein Nachwuchsleistungszentrum aufgenommen worden zu sein. Zudem hat der 18-Jährige neben dem Fußball noch eine andere Leidenschaft: das Basketball spielen. Wieso er diese Sportart nicht hauptberuflich ausgeübt hat, sondern sich für den Fußball entschied, wollen wir ebenfalls von Jamie Lawrence wissen.

Lawrence wurde für den U19-Lehrgang des DFB nominiert

Geboren in München, war der FC Bayern schon immer Thema für Jamie Lawrence. Zwei seiner Geschwister spielen in der FCB-Jugend Basketball, für Jamie Lawrence kam irgendwann nur noch der Fußball in Frage. Begonnen hat er seine Karriere beim Kirchheimer SC, dann kam der Sprung an die Säbener Straße.

Ein Highlight seiner noch jungen Karriere war für den 18-Jährigen mit Sicherheit die Nominierung für den U19-Lehrgang des Deutschen Fußballverbandes, der zwischen Ende Mai und Anfang Juni diesen Jahres in Grassau stattgefunden hat. Der Abstieg aus der Dritten Liga, war letztes Jahr ein negatives Erlebnis in seiner Karriere, auch darüber sprechen wir mit ihm im Interview am Mittwoch um 16.30 Uhr LIVE auf Facebook. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA (Magdalena Schwaiger)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare