Was abseits des Platzes los ist

FCB-Stars ganz privat: Martinez geht neue Wege - Baby-Party für Rudy

+
Javi Martinez probierte auf der ISPO eine Virtual-Reality-Brille aus.

Auch neben dem Platz ist bei den Bayern derzeit so einiges los. Die wichtigsten Informationen haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Javi Martinez

Voller Durchblick

Neue Brille für Javi Martinez: Der FCB-Star nutzte den freien Montag für einen Besuch auf der Sportmesse ISPO. Dort probierte er unter anderem eine Virtual-Reality-Brille aus und versuchte sich als Kletterer in einem virtuellen Gebirge. Jupp dürfte Javis neues und vor allem ungefährliches Hobby gefallen. Im Mai 2017 brach sich der Spanier bei einer Wanderung in seiner Heimat das linke Schlüsselbein. Das kann in der virtuellen Berg-Welt nicht passieren.

Sebastian Rudy

Überraschung: Freunde schmeißen Baby-Party

Dicke Überraschung im Hause Rudy! Nach dem Heimsieg gegen Hoffenheim (5:2) fuhren der FCB-Mittelfeldmann und seine Frau Elena gemeinsam nach Hause. Dort warteten bereits die Freunde der Familie – und überraschten die Schwangere mit einer Baby-Party Neben einer Torte mit einem Foto des Rudy-Ehepaars hatten die Gäste auch an eine Mini-Tischtennisplatte gedacht. Sebastian Rudy, Bruder Florian und Mats Hummels spielten Rundlauf. Sieger: Mats. Außerdem zu Gast waren Cathy Hummels mit Sohn, Sandro Wagner und Keeper Sven Ulreich.

Mats Hummels und die Rudy-Brüder Florian und Sebastian lieferten sich rasante Tischtennis-Matches.

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga: So endete FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt 
Bundesliga: So endete FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt 
Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“
Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“
Mit dieser ganz besonderen Bitte wurde Robben bei Rummenigge vorstellig
Mit dieser ganz besonderen Bitte wurde Robben bei Rummenigge vorstellig
Fünf Fragen zum Meisterschaftsfinale: Ist Niko Kovac schon weg? 
Fünf Fragen zum Meisterschaftsfinale: Ist Niko Kovac schon weg? 

Kommentare