Presse spekuliert

Gerücht aus Spanien: Barca jagt Bayern-Star

+
Javi Martinez (l.) ist offenbar das Objekt der Begierde.

München - Javi Martinez ist nach seinem Kreuzbandriss wieder in das Training eingestiegen. Der Defensivmann steht offenbar bei einem spanischen Top-Klub auf der Einkaufsliste.

Die Leidenszeit ist vorbei: Sechs Monate lang fiel Javi Martinez nach einem Kreuzbandriss im DFL-Supercup bei Borussia Dortmund aus. Am Donnerstag betrat er erstmals wieder den Rasen zum Laufen. Noch ehe der Spanier sein Comeback gegeben hat, spekuliert das spanische Blatt "El Mundo Deportivo" über eine Rückkehr in sein Heimatland.

Der spanische Vize-Meister FC Barcelona soll ihn auf seiner Einkaufsliste für 2016 haben. In diesem Jahr müssen die Katalanen noch eine Sperre der FIFA absitzen. Sie hatten einen Minderjährigen verpflichtet und wurden bestraft. Im nächsten Transferfenster können sie keinen Einkauf tätigen. Was Barcelona in diesem Sommer verpasst, will es im darauffolgenden nachholen.

Barcelona schon einmal an Martinez dran

Schon 2012 hatte Barça Martinez auf der Liste. Allerdings war der 26-Jährige damals von Bilbao an die Isar gewechselt und holte dort das Triple. Jetzt folgt also der zweite Versuch an den defensiven Mittelfeldspieler ranzukommen. Und folgendes Szenario scheint plausibel: Martinez hat noch bis zum 30. Juni 2017 Vertrag und das bedeutet, dass der FC Bayern für ihn nur noch nächstes Jahr Geld bekommen würde. Zudem läuft Peps Vertrag 2016 aus und wenn er nicht verlängert, würde ein Fürsprecher fehlen. Außerdem könnte es Martinez in seine Heimat ziehen.

Allerdings liegt das Datum noch in weiter Ferne, so dass - besonders im Fußballgeschäft - noch viel passieren kann. Unter anderem fragte sich Martinez, ob er jemals wieder auf sein stärkstes Niveau zurückkommen könne. "Ich bin noch nie so lange ausgefallen, außer Gefecht gewesen. Die Möglichkeit, dass ich nicht mehr der selbe Spieler sein werde wenn ich zurück komme, bereitet mir Sorgen", sagte er im vergangenen Oktober.

tz-Transfergerüchte-Check: Dieser Transfer liegt im Bereich des Möglichen.

MS

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Abschied von Brasilianer? Ex-Bayer Sergio stemmt sich dagegen
Abschied von Brasilianer? Ex-Bayer Sergio stemmt sich dagegen

Kommentare