"Ich kann es kaum erwarten"

Javi nicht zu bremsen!

+
Javi Martinez.

München - Ganz auf der Höhe ist Javi Martinez noch nicht wieder, aber wie er der tz verrät, brennt er darauf, wieder in der Allianz Arena sein bestes zu geben. 

Ja kein Risiko. Ganz sachte. Peu à peu… Bei Javi Martínez zwickte es ein wenig in der Muskulatur nach der Team-Präsentation am vergangenen Samstag in der Allianz Arena. Die Folge: Der Telekom Cup war für ihn gestrichen, der Spanier blieb in München. 253 Tage musste Martínez in der vergangenen Saison wegen eines Kreuzbandrisses passen, da wollten die Ärzte kein unnötiges Risiko eingehen. Und Javi? Dem kann es nicht schnell genug gehen!

„Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder vor den Fans in der Allianz Arena aufzulaufen“, sagte der 26-jährige Supersechser zur tz, der nach wie vor an den Folgen seiner schweren Verletzung aus dem Vorjahr zu knabbern hat. „Die Vorfreude ist riesig, ehrlich gesagt fühle ich mich auch top. Nichtsdestotrotz muss ich einen strikten Plan verfolgen, damit es nicht zum Rückfall oder anderen Problemen kommt. Meine ersten Eindrücke auf dem Platz sind aber sehr gut, und das stimmt mich positiv“, so Javi weiter.

Für den Welt- und Europameister steht fest, dass er an seine starke Form aus dem Triple-Jahr 2013 anknüpfen kann. Martínez zur tz: „Davon bin ich überzeugt. Besonders gut ist, dass ich nach vielen Jahren endlich mal eine ganze Vorbereitung mitmachen kann, das ist natürlich viel wert. Ich bin überzeugt davon, dass alles gutgehen wird.“

Auf seinen Sechserpartner aus dem Triple-Jahr muss er jedoch ab sofort verzichten. Bastian Schweinsteiger geht nun für Manchester United auf Titeljagd – für Javi ganz klar eine Bereicherung für die Red Devils. „Mir bleibt nichts anderes übrig, als ihm das Allerbeste und ganz viel Glück zu wünschen“, sagt er. „Ich bin mir aber sicher, dass er sich gut zurechtfinden wird.“

lop

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“

Kommentare