RTL-Experte im Interview

Lehmann: Für die Liga wäre es besser, wenn Pep geht

+
Ex-Nationaltorhüter und TV-Experte Jens Lehmann meint in einem Interview: Für die Bundesliga wäre es ein Gewinn, wenn Trainer Pep Guardiola den FC Bayern verlassen würde.

München - Ex-Nationaltorhüter und TV-Experte Jens Lehmann meint in einem Interview: Für die Bundesliga wäre es ein Gewinn, wenn Trainer Pep Guardiola den FC Bayern verlassen würde.

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe) analysiert Lehmann - mittlerweile bei RTL als Fußball-Experte unter Vertrag - die Lage bei mehreren Vereinen der ersten und zweiten Bundesliga. Unter anderem nimmt er auch den FC Bayern unter die Lupe. Für Lehmann steht fest: Der aktuelle Kader der Münchner ist der stärkste FC Bayern aller Zeiten. "Der Triple-Gewinn unter Jupo Heynckes war schon unglaublich. Pep Guardiola hat die Bayern noch mal auf eine andere Stufe gehoben." Lehmann traut dem FCB in der Liga sogar eine komplette Saison ohne Niederlage zu. "Sie sollten es sich als Ziel setzen, die Bundesliga-Saison ungeschlagen durchzuziehen." Mit so einer Serie könne der FC Bayern Geschichte schreiben. 

Was eine mögliche Zukunft von Pep Guardiola beim FC Bayern angeht, so will sich Lehmann nicht festlegen, ob der Katalane den Verein demnächst verlässt - oder ob er in München verlängert. "Ich weiß es nicht. Für Bayern wäre es gut, weil ein adäquater Nachfolger kaum zu finden ist. Für den Rest der Liga wäre es wohl besser, wenn er geht. Vielleicht wird es dann wieder spannender."

Dass Thomas Müller wieder nicht als Weltfußballer unter den letzten Drei nominiert ist, führt Jens Lehman darauf zurück, dass es dem Offensivmann de FC Bayern am Talent zur Selbstinszenierung mangle. "Müller hat nicht so viele spektakuläre Show-Effekte wie Ronaldo und Messi und ist deshalb vielleicht für den Weltfußballer-Titel zu mannschaftsdienlich."


fro

auch interessant

Meistgelesen

FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit

Kommentare