Weg vom Münchner Trainer-Rummel

Wohlfühloase DFB! Hummels: „Wir genießen das hier“

+
Jerome Boateng und Mats Hummels haben bei der DFB-Auswahl die Möglichkeit, Abstand zu gewinnen.

Während DFB-Trainer Joachim Löw den Bayern-Profis mentale Stärke attestiert, genießen Mats Hummels und Co. die Auszeit vom Münchner Rummel um die Trainerfrage.

Belfast - Die Krise beim FC Bayern München wird das WM-Qualispiel der deutschen Nationalmannschaft nicht negativ beeinflussen, auch wenn ein halbes Dutzend Profis des deutschen Rekordmeisters im Kader stehen. Davon ist Bundestrainer Joachim Löw vor dem Aufeinandertreffen mit Nordirland am Donnerstag (ab 20.45 Uhr/hier erfahren Sie, wie Sie das Spiel live sehen können*) fest überzeugt: "Bei den Bayern-Spielern habe ich nicht gemerkt, dass Nervosität oder Anspannung eine ganz große Rolle spielt. Sie können mit dieser Situation umgehen. Das sind erfahrene Spieler", versicherte Löw.

Mats Hummels pflichtete dem Bundestrainer bei. "Ich sehe da keinerlei Probleme auf uns zukommen. Wir sind in einem normalen mentalen und physischen Zustand. Das ist keine größere Belastung", sagte Hummels, der die Wohlfühloase Nationalmannschaft zu schätzen weiß: "Wir sind jetzt beim DFB. Das ist ein wenig losgelöst voneinander. Wir genießen die Tage hier."

Ticker: Ex-Barca-Coach und auch Ex-Bayern-Trainer ein Thema beim FCB?

FC Bayern: Innenverteidiger-Duo gemeinsam gegen Nordirland

Gegen die seit vier Jahren in Pflichtspielen zu Hause ungeschlagenen Nordiren wird Hummels mit Klubkollege Jerome Boateng die Innenverteidigung bilden. Weltmeister Boateng ist nach fast einjähriger Verletzungspause zurückgekehrt. Auch wenn der 29-Jährige noch nicht bei 100 Prozent ist, fühlt er sich "absolut bereit" für einen Startelfeinsatz. "Meine Idee ist es schon, dass er von Beginn an spielt", sagte Löw. Hinten links dürfte Confed-Cup-Sieger Marvin Plattenhardt den verletzten Jonas Hector ersetzen.

Nach nur einer Niederlage in acht Spielen der WM-Qualifikation ist das Selbstvertrauen des Gastgebers unterdessen trotz Personalsorgen in der Defensive enorm. "Wir glauben daran, dass wir ihnen weh tun können. Wir können die Welt überraschen", sagte Abwehrchef Gareth McAuley. Für Teammanager Michael O'Neill ist die DFB-Auswahl zwar die "derzeit beste Mannschaft der Welt", doch Torhüter Michael McGovern verspricht: "Das Stadion wird rocken und wir werden ihnen einen richtigen Kampf liefern."

sid/pf

*tz.de ist ein Angebot des Ippen Digital Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Thiago über seine Strategie im Mittelfeld - eine Sache dürfte Bayern-Fans nicht gefallen
FC Bayern: Thiago über seine Strategie im Mittelfeld - eine Sache dürfte Bayern-Fans nicht gefallen
FC Bayern: Philippe Coutinho plappert Kabinen-Interna aus - ob das so abgesprochen war? 
FC Bayern: Philippe Coutinho plappert Kabinen-Interna aus - ob das so abgesprochen war? 
Diesem Bayern-Duo wird jetzt ein Länderspiel-Verbot verordnet
Diesem Bayern-Duo wird jetzt ein Länderspiel-Verbot verordnet
Überraschende Wende im Hernandez-Streit: Quali-Spiel in Island wird in München aufhorchen lassen
Überraschende Wende im Hernandez-Streit: Quali-Spiel in Island wird in München aufhorchen lassen

Kommentare