Keine Reise zum Nationalteam

Kimmich: Pause statt Länderspiele bei U21

München - Joshua Kimmich freute sich darauf, in der Länderspiel-Pause der U21-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation zu helfen. Doch daraus wird nichts.

Nach den vielen Verletzungen zählte Joshua Kimmich in den vergangenen Wochen zum Stammpersonal des FC Bayern. Der Youngster zeigte vielversprechende Ansätze und teils überragende Auftritte. Manche rechneten bereits mit einer Nominierung für die Nationalmannschaft. Doch das war nicht der Fall. Trotzdem war Kimmich nicht enttäuscht. "Ich denke, es wäre enttäuschender, wenn man immer dabei war und dann plötzlich nicht mehr", sagte er am Sonntag auf der DFB-Homepage. "Ich war noch nie dabei, also freue ich mich jetzt auf die Beiden U 21-Länderspiele kommende Woche."

Doch daraus wird nichts: Der 21-Jährige muss wegen muskulärer Probleme pausieren, berichtet der FC Bayern auf seinem Webauftritt. Die DFB-Junioren treffen in der EM-Qualifikation auf die Färöer-Inseln am 24. März in Frankfurt und am 29. März in Rostow auf Russland.

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Meistgelesen

FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“

Kommentare