Bayern wollen Youngster offenbar binden

Verlängert Kimmich? Sein Berater verrät Gesprächspläne

+
Ihm winkt ein neuer Vertrag: Joshua Kimmich ist aktuell bis 2020 an den FC Bayern gebunden.

Joshua Kimmich zählt beim FC Bayern in dieser Saison zu den Säulen. Dafür soll er wohl schon bald belohnt werden. Der Rekordmeister arbeitet offenbar an einem neuen Vertrag.

München – Joshua Kimmich und der FC Bayern – das passt! Dieser Meinung sind auch die Bosse der Roten und wollen den Vertrag mit dem 22-Jährigen deshalb vorzeitig verlängern. Das berichtet die Sport Bild. Demnach soll der bislang bis 2020 laufende Kontrakt um drei weitere Jahre ausgebaut werden.

Mit der Unterschrift würde demnach auch Kimmichs Gehalt deutlich angehoben werden. Aktuell soll der Confed-Cup-Sieger drei Millionen Euro pro Saison kassieren - womit er im Gehaltsranking einen der hinteren Plätze belegen dürfte. „Im Sommer kam Karl-Heinz Rummenigge erstmals auf uns zu, ob wir uns vorstellen könnten, die Zusammenarbeit auszuweiten“, verrät Kimmichs Berater Uli Ferber dem Blatt.

In dieser Saison schon 17 Mal in der Startelf

Zuvor hatte es Spekulationen gegeben, dass der ehemalige Stuttgarter und Leipziger eine Luftveränderung anstreben würde - diese waren von Rummenigge jedoch umgehend dementiert worden. Zur Erinnerung: Erst durch Philipp Lahms Karriereende nach der vergangenen Saison stieg Kimmich zum Stammspieler auf, stand in 19 Pflichtspielen 17 Mal in der Anfangsformation.

Ferber skizziert die Vertragsgespräche so: „Wir haben uns im Herbst erstmals zusammengesetzt und wollen bis Ende des Jahres eine weitere Gesprächsrunde führen.“ Möglicherweise können die Roten also schon während der kurzen Winterpause Vollzug melden. Vorher will der Rechtsverteidiger in den letzten acht Pflichtspielen des Jahres - angefangen am Mittwoch in der Champions League beim RSC Anderlecht - weiter Eigenwerbung betreiben.

Kimmich war 2015 für 8,5 Millionen Euro an die Säbner Straße gewechselt und hat sich mittlerweile auch in der Nationalmannschaft etabliert. Vor dem 2:2 gegen Frankreich in Köln hatte er 24 Länderspiele nacheinander durchgespielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Denkzettel in der Jugend: Kimmich musste ausziehen

Kimmich gesteht: Erstes Trikot war von einem Ex-BVB-Star

Fans haben abgestimmt: Auszeichnung für Kimmich

mg

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Achtelfinale! So viele Kohle winkt nun dem FC Bayern
Achtelfinale! So viele Kohle winkt nun dem FC Bayern
Es geht aufwärts: Neuer macht den Bayern-Fans Hoffnung
Es geht aufwärts: Neuer macht den Bayern-Fans Hoffnung

Kommentare