Nach Magenverstimmung nachgereist

Manche Fans unterstellen Bluff: Kimmich plötzlich doch in Startelf

+
Putzmunter: Joshua Kimmich im Spiel gegen Dortmund.

Da waren nicht nur die Dortmunder baff, sondern auch die Fans: Joshua Kimmich, der eigentlich daheimgeblieben war, tauchte am Samstag in der Bayern-Startelf auf. Wie ging das denn?

Der Tweet des FC Bayern vom Freitag war eigentlich unmissverständlich: „Joshua Kimmich ist wegen einer Magenverstimmung am Freitagnachmittag nicht mit nach Dortmund gereist“, schrieb der Rekordmeister.

Kurz vor Anpfiff dann die große Überraschung! Der FC Bayern teilte mit, dass Kimmich doch noch nachgereist sei. Und mehr noch: Er tauchte sogar in der Startelf für das Spiel gegen Dortmund auf.

Das dürfte nicht nur die Dortmunder überrascht haben, sondern auch alle Fußballfans. Die Hintergründe blieben zunächst unklar. Dass es sich um einen taktischen Kniff handelte, schien jedoch unwahrscheinlich. Wahrscheinlich ging‘s dem Youngster eben doch kurzfristig besser. Mancher vermutete dennoch einen Trick - oder sah sich zu einem Witz bemüßigt:

Der leicht angeschlagene Jerome Boateng saß wie Sebastian Rudy und Arturo Vidal auf der Bank, auf der Sechserposition spielten Javi Martinez und Thiago.

BVB-Trainer Peter Bosz verzichtete in der Startaufstellung auf Weltmeister Mario Götze und Europameister Raphael Guerreiro. Ömer Toprak rückte in die Innenverteidigung neben Sokratis, links spielte Marcel Schmelzer, rechts Marc Bartra.

Anm. d. Red.: Nachdem einige User die Überschrift, die auf der Unterstellung eines Fans basierte, missverstanden haben, haben wir diese angepasst.

lin/sid

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesen

Uli Hoeneß soll DFB vor Özil-Einsatz gewarnt haben - Bayern-Boss kritisiert Borussia Dortmund
Uli Hoeneß soll DFB vor Özil-Einsatz gewarnt haben - Bayern-Boss kritisiert Borussia Dortmund
Bayern-Fans zerlegen Tribüne in Drochtersen - jetzt reagiert der Rekordmeister
Bayern-Fans zerlegen Tribüne in Drochtersen - jetzt reagiert der Rekordmeister
Überraschende Entscheidung: Droht dem FC Bayern neuer Wirbel um Lewandowski?
Überraschende Entscheidung: Droht dem FC Bayern neuer Wirbel um Lewandowski?
Boateng bockt, Rudy trainiert: Hoeneß macht klare Ansage für Transfer des Duos
Boateng bockt, Rudy trainiert: Hoeneß macht klare Ansage für Transfer des Duos

Kommentare