1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Zirkzee-Wechsel vor Abschluss: FC Bayern kassiert die nächsten Millionen

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Joshua Zirkzee könnte den FC Bayern Richtung Italien verlassen.
Joshua Zirkzee könnte den FC Bayern Richtung Italien verlassen. © Imago

Joshua Zirkzee wird mit mehreren Klubs für einen Wechsel in Verbindung gebracht – geht es nach Italien zum FC Bologna? Der FC Bayern darf sich auf eine Millionen-Ablöse freuen.

Update vom 26. August, 11.47 Uhr: Joshua Zirkzee wechselt offenbar vom FC Bayern München zum italienischen Erstligisten FC Bologna. Wie Sky Sport News und die Bild am Donnerstag berichteten, sollen die Münchner eine Ablösesumme von rund 8,5 Millionen Euro erhalten. Damit hätte der deutsche Meister in dieser Transferperiode mehr als 100 Millionen Euro durch Spielerverkäufe eingenommen.

Zirkzee soll in Bologna einen Vertrag bis 2026 unterschreiben. Die Münchner sollen aber an einem möglichen Weiterverkauf zu 50 Prozent beteiligt werden und besitzen demnach auch ein Rückkaufsrecht.

Zirkzee war in der vergangenen Saison von den Bayern an den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht ausgeliehen gewesen. Für eine Weiterverpflichtung war der Niederländer, der in München noch einen Vertrag bis zum Sommer 2023 besaß, aber zu teuer. In seiner Zeit bei Anderlecht erzielte er in 47 Spielen 18 Treffer und legte 13 Tore vor.

Joshua Zirkzee: Bayern-Abschied rückt näher

Erstmeldung vom 24. August, 14.34 Uhr: München – Dem FC Bayern winken kurz vor Transferschluss noch mehrere Millionen-Einkünfte. Adrian Fein wechselt zwar ablösefrei zu Excelsior Rotterdam, dafür sparen sich die Bayern Gerüchten zufolge zwei Millionen Euro Gehalt ein. Mit Joshua Zirkzee könnte den Rekordmeister ein weiteres Talent verlassen, das Sturm-Juwel dürfte jedoch anders als Fein eine Millionen-Ablöse in die Kassen spülen – sein Vertrag läuft 2023 aus.

Für welchen Klub entscheidet sich Joshua Zirkzee? Halb Europa macht Jagd auf den Stürmer. Bislang sah es so aus, als ob der 21-jährige Holländer in der Bundesliga bleibt und sich dem VfB Stuttgart anschließt, sollte Schwaben-Knipser Sasa Kalajdzic in die Premier League wechseln. Von wegen! Zirkzee bevorzugt offenbar eine Rückkehr nach Italien in die Serie A.

Joshua Zirkzee
Geboren: 22. Mai 2001 (Alter 21 Jahre), Schiedam, Niederlande
Spiele für den FC Bayern: 17 (4 Tore)
Vertrag bis: 30.06.2023
Marktwert: elf Millionen Euro

FC Bayern: Kein Zirkzee-Transfer zum VfB Stuttgart? Bologna plötzlich Favorit

Der FC Bologna scheint im Werben um die Gunst von Torjäger Joshua Zirkzee plötzlich vorne zu liegen. Der italienische Mittelfeld-Klub aus der Emilia-Romagna gilt laut Sport Bild als Favorit auf einen Transfer. Auch mit Anderlecht und Brügge soll die Zirkzee-Seite Gespräche führen, vom VfB Stuttgart ist plötzlich gar nicht mehr die Rede.

„Der FC Bologna ist nach unseren Informationen der Favorit auf die Verpflichtung von Joshua Zirkzee. Die Italiener haben nicht nur finanziell aktuell die besten Argumente, sondern die Serie A bietet Zirkzee die Chance, sich auch für Champions-League-Klubs zu empfehlen“, erklärte Bild-Fußballchef Christian Falk im Gespräch mit FCBinside.

Die italienische Serie A dürfte tatsächlich attraktiver für Zirkzees persönliche Entwicklung sein als die belgische Jupiler League. In den vergangenen Wochen sollen zudem der neureiche Premier-League-Gigant Newcastle United und der FC Augsburg über Zirkzee nachgedacht haben. Beim FC Bayern München hat der Lockenkopf trotz des Abgangs von Robert Lewandowski keine Chance auf Einsatzzeit.

Joshua Zirkzee: FC Bayern hofft auf Transfer-Einnahmen – Rückkehr nach Italien?

Zirkzee war im Sommer von seiner Leihstation in Anderlecht zum FC Bayern zurückgekehrt. Mit 18 Toren und vielen Vorlagen konnte der Stürmer in Belgien auf sich aufmerksam machen, weshalb er sich nun seinen neuen Klub aussuchen kann. Die Bayern fordern dem Vernehmen nach zehn bis 15 Millionen Euro Ablöse für ihr Talent und wollen sich ähnlich wie schon bei Abwehr-Juwel Tanguy Nianzou, der zum FC Sevilla gewechselt ist, eine Rückhol-Option sichern.

Für Zirkzee wäre ein Wechsel zum FC Bologna gleichzeitig mit einer Rückkehr nach Italien verbunden. In der Rückrunde der Saison 2020/21 kickte der niederländische U21-Nationalspieler für Parma Calcio, nur gut eine Autostunde nordwestlich von Bologna gelegen. Wegen Verletzungssorgen kam Zirkzee damals nur auf vier Joker-Einsätze und stieg am Saisonende ab. Das Transferfenster ist noch bis 1. September geöffnet, der Zirkzee-Poker könnte sich schon in den nächsten Tagen entscheiden. (ck)

Auch interessant

Kommentare