Nachwuchsspieler beim Trainingsstart dabei

FC Bayern II: Nagelsmann ordert Campus-Talente ins Profi-Training

Trainer Julian Nagelsmann gibt bei seinem ersten Training direkt Anweisungen per Pfeifton.
+
Trainingsauftakt: Am Mittwoch fiel für Nagelsmann der Startschuss zur Saisonvorbereitung.

Am Mittwoch hat Julian Nagelsmann sein erstes Bayern-Training geleitet. Mit dabei waren neun Nachwuchstalenten vom FC Bayern Campus.

München - Der neue Cheftrainer des FC Bayern München*, Julian Nagelsmann*, startete am Mittwoch mit einer 20-köpfigen Trainingsgruppe. Bayern-Stars sind bei der Europameisterschaft zwar keine mehr dabei. Viele Profis befinden sich aber noch im Urlaub. Neun Talente haben den Trainings-Trupp vervollständigt.

Trio mit Profi-Erfahrung

Unter den neun Youngstern befanden sich unter anderem Josip Stanišić, Chris Scott und Armindo Sieb. Diese drei haben gemeinsam, dass sie bereits Luft bei den Profis schnuppern durften. Stanišić feierte am 28. Spieltag der vergangenen Saison gegen Union Berlin* sein Profi-Debüt mit einem Startelfeinsatz als Außenverteidiger. Angreifer Scott kam in der letzten Bundesliga-Saison gegen Union Berlin und Bayer 04 Leverkusen* immerhin auf 32 Minuten Einsatzzeit. Armindo Sieb spielte zwar noch nicht in der Bundesliga, wurde aber beim Pokal-Spiel der Profis gegen den 1. FC Düren eingewechselt. Allerdings verletzte er sich 24 Minuten später am Knöchel, wodurch er mehrere Monate ausfiel.

Lawrence, Rhein, Sieb und Schenk sind die jüngsten im Bunde

Jamie Lawrence, Torben Rhein, Johannes Schenk und Armindo Sieb sind die jüngsten Talente auf dem Platz gewesen. Rhein, Schenk und Sieb haben als 2003er-Jahrgänge erst dieses Jahr die Volljährigkeit erreicht, während Lawrence noch im November das 19. Lebensjahr erreichen wird. Mit dabei war auch Malik Tillman, der nach seinem Kreuzbandriss im Oktober 2020 wieder auf den Rasen zurückkehrt. Torben Rhein ist außerdem Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Silber 2020. Mit Johannes Schenk steht auch das nächste deutsche Torwart-Juwel in den Startlöchern.

FC Bayern: Internationales Duo vom Campus im Profi-Training

Rémy Vita und Taylor Booth bildeten das internationale Duo der Campus-Talente beim Training am Mittwoch. Der 20-Jährige US-Amerikaner Booth stößt nach seiner Leihe vom SKN St. Pölten wieder dazu. Rémy Vita kam im Oktober 2020 aus Frankreich und legte mit zwei Toren in den ersten drei Spielen für die FC Bayern-Amateure einen Traumstart hin. Weiterhin gilt es spannend zu beobachten, wer dieser neun Campus-Talente noch beim Profi-Training teilnehmen wird, wenn Goretzka*, Müller* und Co. aus dem Urlaub zurückkehren. Wird Jamal Musiala* der einzige 18-Jährige bleiben? *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare