1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Erste Profis des FC Bayern legen los: Auch zwei Leih-Rückkehrer sind wieder dabei

Erstellt:

Von: Philipp Kessler

Kommentare

Am Montag steigt das erste Training auf dem Rasen unter Chefcoach Julian Nagelsmann.
Am Montag steigt das erste Training auf dem Rasen unter Chefcoach Julian Nagelsmann. © MIS

Es tut sich wieder was beim FC Bayern an der Säbener Straße. Am Samstag starteten die Nicht-Nationalspieler mit der obligatorischen Leistungsdiagnostik.

München - Die medizinischen Checks fanden im Krankenhaus Barmherzige Brüder statt. Am Sonntag folgten für Sven Ulreich (33), Dayot Upamecano (23) & Co. dann weitere Tests. Auch die Leih-Rückkehrer Joshua Zirkzee (21/zuletzt RSC Anderlecht) und Chris Richards (22/zuletzt TSG Hoffenheim) waren dabei.

Unter der Leitung von Fitness-Chef Prof. Dr. Holger Broich durchliefen die FC-Bayern-Profis verschiedene Stationen. Unter anderem wurde bei einem Laktattest mit einer Atemmaske auf dem Laufband die Ausdauerfähigkeit überprüft. Übungen am Speed-Court testeten die Schnelligkeit und Reaktionsgeschwindigkeit. Hinzu kamen Sprung- und Gleichgewichtschecks.

FC Bayern: Am Montag erstes Training unter Chefcoach Nagelsmann

Am Nachmittag waren die Profis mit den Untersuchungen fertig. Auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) und Neuzugang Ryan Gravenberch (24) waren vor Ort. Der Mittelfeld­spieler ist nach einer Sprunggelenksverletzung wieder fit.

Am Montag (10 Uhr, Live-Stream auf der Bayern-Homepage) steigt dann das erste Training auf dem Rasen unter Chefcoach Julian Nagelsmann (34). Fans dürfen dabei nicht aufs Gelände. Grund dafür sind bauliche Maßnahmen. Unter anderem kommt ein zweiter blickdichter Zaun, sodass auch der Platz, an dem die öffentlichen Einheiten stattfinden, bald nicht mehr regelmäßig offen einsehbar sein wird. Zudem soll dort die Videoleinwand von Nagelsmann fest aufgebaut werden.

In den kommenden Tagen steigen auch die Top-Stars wieder ins Training ein. (pk)

Auch interessant

Kommentare