Bayern-Trainer spricht über Neuerung

Diese Hoffnung hat Heynckes trotz des Videobeweises

+
Fordert Geduld mit dem Videobeweis: Jupp Heynckes ist seit anderthalb Monaten wieder Bayern-Trainer.

Auch Jupp Heynckes lässt die hitzige Diskussion über den Videobeweis nicht kalt. Der Bayern-Trainer will die Entscheidungsgewalt weiterhin beim Schiedsrichter sehen.

München - In der hitzigen Debatte über den Videobeweis in der Fußball-Bundesliga hat Jupp Heynckes etwas mehr Geduld angemahnt. „Wenn wir uns alle dazu äußern, davon wird es nicht besser“, sagte der Trainer des FC Bayern München am Freitag und meinte: „Es braucht eine gewisse Zeit, bis sich das Ganze einspielt.“ Zuletzt hatte es Kritik am Video-Assistenten und dessen Einsätzen bei Spielen gegeben. Manche Funktionäre fordern wieder die Abschaffung des Videobeweises.

Heynckes betonte, dass trotz der technischen Hilfe die Verantwortung und letzte Entscheidungsgewalt beim Referee auf dem Platz bleiben müsse. „Der Schiedsrichter muss das Gefühl haben: Ich bin derjenige, der das Spiel leitet“, sagte der Trainer-Routinier.

Das könnte Sie auch interessieren

Videobeweis: Rummenigge moniert Rolle der Öffentlichkeit

Videobeweis: Hasenhüttl plädiert für Challenge

Videobeweis-Fragen: Bis zum Wochenende soll Klarheit herrschen

Krug-Absetzung: DFB nennt seltsame Gründe

dpa

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Achtelfinale! So viele Kohle winkt nun dem FC Bayern
Achtelfinale! So viele Kohle winkt nun dem FC Bayern
Es geht aufwärts: Neuer macht den Bayern-Fans Hoffnung
Es geht aufwärts: Neuer macht den Bayern-Fans Hoffnung

Kommentare