Weitere Bayern-Saison keine Option

Heynckes verrät: Das fehlt ihm in München

+
Will kein weiteres Jahr als Trainer arbeiten: Jupp Heynckes bekräftigt seinen Abschied vom FC Bayern im Sommer.

Einmal mehr betont Jupp Heynckes, dass er nach dieser Saison seine Trainertätigkeit beim FC Bayern beenden wird. Der 72-Jährige erklärt auch die Hintergründe.

München - Jupp Heynckes hat seine Absicht erneut untermauert, nach dieser Saison als Trainer beim FC Bayern aufzuhören. „Ich mache es bis zum 30. Juni“, sagte der 72-Jährige der Süddeutschen Zeitung (Samstag). In der vergangenen Woche hatte Präsident Uli Hoeneß bei der Jahreshauptversammlung des Fußball-Rekordmeisters angedeutet, dass er sich eine Vertragsverlängerung mit seinem Freund Heynckes vorstellen könne. Dem widersprach der Trainer damals umgehend.

„Ich bin zwar fit, es macht mir Spaß“, sagte er nun. „Nur: Man weiß nie, wie viel Zeit man noch hat, sein Leben zu genießen.“ Für den Freundschaftsdienst an der Säbener Straße verließ Heynckes seinen Bauernhof am Niederrhein und wohnt aktuell in München in einem Hotel. „Wenn ich spät nach Hause komme, ist da niemand. Für eine gewisse Zeit geht das, aber das ist nicht das Leben, das man sich wünscht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Heynckes-Nachfolge: Jürgen Klopp ist wieder im Rennen

Nagelsmann als neuer Bayern-Coach? Jetzt grätscht der BVB dazwischen

Jogi Löw zum FC Bayern? Unter diesen Umständen wäre das möglich

Der FC Bayern sucht einen Trainer - Warum will niemand diesen Job?

dpa

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Bayern: Wann platzt den Scheichs der Kragen?
FC Bayern: Wann platzt den Scheichs der Kragen?
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
Bundesliga: So endete Borussia Dortmund gegen FC Bayern München
Bundesliga: So endete Borussia Dortmund gegen FC Bayern München
Ticker: 2:0! Zylla und Zirkzee schießen Bayern gegen Athen zum Sieg
Ticker: 2:0! Zylla und Zirkzee schießen Bayern gegen Athen zum Sieg

Kommentare