Rekordmeister muss im Pokal nach Leverkusen

Heynckes: Vidal verletzt, OP notwendig - Tolisso angeschlagen

+
Jupp Heynckes beim Liga-Spiel gegen Mönchengladbach.

Am Dienstag trifft der FC Bayern im DFB-Pokal auf Bayer Leverkusen. Letzte Informationen gab Trainer Jupp Heynckes am Montag bei der Pressekonferenz bekannt.

München - Hiobsbotschaft für den FC Bayern! Arturo Vidal fehlt dem FC Bayern in den nächsten Tagen, womöglich Wochen. Das sagte Jupp Heynckes am Montag auf der Pressekonferenz.

Heynckes über das Stuff-Meeting beim FC Bayern und den Team-Spirit: „Die Initiative ging von Brazzo aus. Der Termin war für mich gar nicht so günstig. Das war ein schöner Abend, haben zusammengesessen und diskutiert - nicht nur über Fußball. Ich muss sagen, das Feedback war ungemein positiv. Das beinhaltet das, was an der Säbener Straße für eine Atmosphäre ist. Da hat Hasan ein Gefühl dafür.“

Heynckes über Bayer-Trainer Heiko Herrlich: „Er hat ja in Regensburg schon sehr gut gearbeitet. Es ist wie überall in den kleinen oder mittelständigen Unternehmen, Die Führungskräfte sind mitentscheidend, wie die Arbeit umgesetzt wird. Leverkusen ist eine Mannschaft, die konstant ihre Leistung auf den Platz bekommt.“

Heynckes möchte auch zur Moral-Diskussion rund um den Kovac-Deal nichts sagen: „Ich habe eine Meinung, die werde ich aber vielleicht später sagen.“

Heynckes über Tolisso: „Er ist wieder gehandicapt“

Heynckes über Leverkusen: „Die Emotion ist in solchen Spielen entscheidend. Das wird morgen sicher ein Leckerbissen für Fußball-Konsumenten.“

Heynckes über Corentin Tolisso: „Er ist wieder gehandicapt. Er hatte immer wieder leichtere Verletzungen. Ich muss mich mit den Ärzten und ihn absprechen. Ob es für ihn für den Kader reicht, weiß ich noch nicht. Ich finde es sehr schade, dass er noch immer nicht wieder bei 100 Prozent ist, weil er sich natürlich für die WM zeigen will. Für mich ist er aber ein richtig guter Spieler. Er hat einen tollen Charakter, er ist fleißig. Aber im Mittelfeld ist es immer schwierig.“

Heynckes über sein Team: „Das sind alles erstklassige Spieler, es gibt keine zweite Garnitur.“

Heynckes über den mentalen Druck: „Die Psyche hat einen hohen Anteil daran, ob ein Spieler Leistung abrufen kann, wenn es eng oder brenzlig wird. Da ist der FC Bayern immer sehr stark gewesen. Da mache ich mir keine Sorgen.“

Heynckes über seine Motivation: „Ich habe immer so gearbeitet, wie 2011 bis 2013 oder auch in Leverkusen. Meine Arbeitsweise hat sich nciht verändert. Aber mit der Erfahrung nimmt man vieles gelassener hin, leider sind die Zeiten schneller und unübersichtlicher geworden.“

Heynckes: „Optimistisch, dass wir etwas Großes erreichen können“

Heynckes über den Vergleich mit der 2013er Mannschaft: „Damals hieß es, das es für die Generation Schweinsteiger und Lahm die letzte große Chance wäre. Da haben wir im Finale Zeit gebraucht um rein zu finden. Das jetzige Team ist auf einem ähnlichen Weg. Alle sind absolut motiviert und fokussiert, das stimmt mich optimistisch, dass uns einiges noch bevorsteht und wir etwas Großes erreichen können. Die Champions League aber ist wahnsinnig schwierig.“

Heynckes über die Kovac-Verpflichtung des FC Bayern: „Heute ist hier nicht der Zeitpunkt über die Personalie Kovac zu reden. Ich nehme da keine Bewertung vor. Ich konzentriere mich auf das morgige Spiel.“

Heynckes über den DFB-Pokal: „Für alle ist es etwas Besonders an einem DFB-Pokal-Finale teilzunehmen. Jeder wünscht sich, da wieder hinzukommen. Wir müssen aber noch das Hindernis Bayer 04 zu überwinden. Ich habe gute Erinnerungen an Leverkusen. Das ist kein alltägliches Spiel, aber ich blende das aus.“

Heynckes über Vidal: „Es muss ein kleiner Eingriff vorgenommen werden“

Heynckes über Arturo Vidal: Er ist gestern ohne Fremdeinwirken weggerutscht und umgeknickt. Es ist so harmlos, wie es nur hätte sein können. Die Auswirkungen sind nicht erfreulich. Ich habe eben mit Dr. Müller-Wohlfahrt telefoniert. Er hart einen freien Gelenkkörper. Er ist auf dem Weg nach Augsburg, es muss ein kleiner Eingriff vorgenommen werden. Arturo fällt kurzfristig aus. Den Zeitraum kann man nicht voraussagen.

Heynceks über das anstehende Pokal-Spiel: „Der FC Bayern hat eine große Tradition in engen und wichtigen Spielen. Wir treffen auf einen Gegner, der derzeit in seiner sehr guten Form ist, der fußballerisch und spielerisch sehr stark ist. Im Pokal ist alles möglich, da wachsen Teams über sich hinaus. Aber Leverkusen ist eine wirklich sehr gute Mannschaft. Meine Mannschaft ist aber sehr gut vorbereitet. Wir haben die Möglichkeit in der Liga zu rotieren. Mir gefällt, dass alle Spieler topmotiviert und fit sind.“

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Offiziell: Trainer der zweiten Mannschaft verlässt FC Bayern - FCB-Legende soll übernehmen
Offiziell: Trainer der zweiten Mannschaft verlässt FC Bayern - FCB-Legende soll übernehmen
Klopp kündigt Sabbatjahr nach Liverpool an - und verrät Detail zu möglichem Bayern-Wechsel
Klopp kündigt Sabbatjahr nach Liverpool an - und verrät Detail zu möglichem Bayern-Wechsel
Kovac-Ärger: Kommt es am Montag zum Eklat zwischen Brazzo und Bobic?
Kovac-Ärger: Kommt es am Montag zum Eklat zwischen Brazzo und Bobic?
Müller frohlockt nach Sieg über Bayer: „Wir spüren, dass etwas geht“
Müller frohlockt nach Sieg über Bayer: „Wir spüren, dass etwas geht“

Kommentare