Achtelfinale der Champions League

Auch Juve-Spieler bestätigt: "Mandzukic will Bayern weh tun!"

+
Mario Mandzukic ist noch immer sauer auf Pep Guardiola.

Turin - Mario Mandzukic will im Achtelfinale der Champions League Rache am FC Bayern nehmen. Das prophezeit nicht nur Juve-Legende Ravanelli, sondern auch Mandzukic' Team-Kollege.

Dass Mario Mandzukic heiß auf das Duell gegen den FC Bayern ist, hat schon Juve-Legende Fabrizio Ravanelli im Interview mit der tz deutlich gemacht. Und das unterstrich nun auch ein Mannschaftskollege des Kroaten. 

"Mario will den Bayern weh tun", sagte Patrice Evra laut der Gazzetta dello Sport über den Juve-Stürmer. Es scheint also, als hätte Mandzukic tatsächlich noch immer daran zu nagen, dass ihn sein Ex-Trainer Pep Guardiola damals beim FC Bayern schasste. "Er war nicht fair zu mir", klagte der Kroate damals. Nachdem Mandzukic beim FC Bayern aussortiert worden war, wechselte er zunächst zu Atletico Madrid, 2015 dann zur Alten Dame. 

Mandzukic soll am Dienstagabend in der Startelf stehen. Zuletzt hatte der 29-Jährige mit einer Oberschenkel-Verletzung zu kämpfen, inzwischen soll er aber wieder fit sein. Seine Chance, Guardiola und die Bayern aus der Champions League rauszuballern, will er dann wohl nutzen. "Ich denke, dass er große Lust verspürt, sich an seiner ehemaligen Mannschaft zu rächen", sagte Fabrizio Ravanelli zur tz

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Darum boykottiert Rummenigge das Champions-League-Finale
Darum boykottiert Rummenigge das Champions-League-Finale
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?

Kommentare