Rummenigge erklärt Strategie

Peps Plan: Sechs Talente der Güteklasse FCB

+
Neben seinen Stars will Bayerns Trainer Pep Guardiola (l.) mindestens sechs Top-Talente wie Mitchell Weiser im Kader haben.

München - Der FC Bayern buhlt längst nicht nur um Star-Spieler, sondern auch um Top-Talente. Neben Michael Reschke hat auch Pep Guardiola entscheidenden Anteil daran, wie Vorstandsboss Rummenigge erklärt.

Mit Michael Reschke hat der FC Bayern einen wichtigen Grundstein gelegt. Die Münchner verpflichteten den ehemaligen Kader-Manager von Bayer Leverkusen im Sommer vergangenen Jahres als Technischen Direktor und profitieren mehr und mehr von seinem exzellenten Ruf, von seinen breiten Kenntnissen im Nachwuchsbereich. Der FCB bemühte sich intensiv um Sinan Kurt und Joshua Kimmich - ebenso wie um Norwegens Supertalent Martin Odegaard, der sich allerdings für Real Madrid entschied.

Dennoch ist klar zu erkennen: Die Münchner investieren längst nicht nur in Top-Stars wie Xabi Alonso und Robert Lewandowski, sondern auch in Talente. Spielern mit Perspektive. Schließlich gäbe es da neben Kurt und Kimmich auch noch einen Gianluca Gaudino, einen Lucas Scholl, einen Julian Green (ausgeliehen an den Hamburger SV) sowie einen Pierre-Emile Hojbjerg (ausgeliehen an den FC Augsburg). All das hängt auch mit Reschke zusammen. "Absolut", antwortet Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge im kicker auf die Frage, ob sich die Einstellung des Technischen Direktors bereits auszahle. "Er hat ein gutes Auge und ein Riesennetzwerk, ist Tag und Nacht unterwegs. In der Kombination mit Matthias Sammer ist es eine sehr sinnvolle Geschichte und letztlich sehr nützlich für den Klub." 

Und damit auch für Pep Guardiola. Denn es gehört zum Konzept des Star-Coaches, mit jungen Talenten zu arbeiten. "Pep will 18 Topspieler und sechs junge mit der Qualität für die Liga und die Champions League", erklärt Rummenigge. Eine Strategie, die auch europaweit zum Trend wird, denn: "Die Trainer können diese Jungs noch besser formen, die Jungs kosten weniger Ablöse und Gehalt."

Modell Chelsea wird es beim FC Bayern nicht geben

Was aber nicht bedeuten soll, dass der FCB in dieser Hinsicht künftig wie der FC Chelsea arbeiten werde. "Chelsea macht daraus ein Geschäftsmodell mit 40 solcher Talente, die geparkt werden", sagt Rummenigge. "Das wird Bayern München nicht einführen."

Vielmehr wollen die Münchner dabei gezielt vorgehen: "Wir sollten", so der Klub-Chef, "die wenigen Spieler, die für uns infrage kommen, holen, also nicht jeden, sondern die Top-Qualität, die auch Joshua Kimmich darstellt." Auf die des 19 Jahre alten Noch-Leipzigers, der vom VfB Stuttgart ausgeliehen ist, ist Guardiola sogar selbst aufmerksam geworden: "Kimmich sah er im Spiel 1860 München gegen Leipzig", berichtet Rummenigge. "Er rief mich gleich an und sagte: ein Superspieler. Um den müssen wir uns sofort bemühen. Auch Reschke hält ihn für einen Spieler der Güteklasse Bayern München." Sieben Millionen Euro soll der Rekordmeister für den U-19-Europameister bezahlt haben.

Für zweieinhalb Jahre sicherte sich der FCB bereits im Sommer die Dienste des 18-jährigen Sinan Kurt von Borussia Mönchengladbach. Und geht es nach Rummenigge, werden in Zukunft noch weitere Youngster folgen. "Die besten Spieler gehen zu Bayern", sagt er. "Als ich 18 war, hatte ich 17 andere Bundesliga-Angebote. Mein Trainer sagte, du gehst zu Bayern. Wenn man ein Bayern-Angebot hat, nimmt man das an. Heute lockt unser Trainer Guardiola zusätzlich."

Dass es bei Odegaard nicht geklappt hat, soll daher aus Münchner Sicht ein "einmaliger Ausrutscher" bleiben.

"Watzke ist sympathisch": Was Bayern-Fans nie sagen

"Watzke ist sympathisch": Was Bayern-Fans nie sagen würden

Auch interessant

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?

Kommentare