Rummenigge im Interview

"Wenn ein Torwart Chancen hat, dann Neuer"

+
Karl-Heinz Rummenigge.

München - Im Interview mit dem Münchner Merkur hat sich Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge zur anstehenden Wahl zu Europas Fußballer des Jahres geäußert.

Würden Sie es verstehen, wenn Real-Star Cristiano Ronaldo gewinnt? 

Rummenigge: Er ist immerhin Weltfußballer – also sogar noch eine Stufe höher. Man muss immer sehen, was höher bewertet wird: Die WM oder der Rest der Saison? Falls es die WM ist, wäre es die logische Konsequenz, dass ein Bayern-Profi gewinnt. Trotzdem muss ich schon jetzt sagen: Der FC Bayern hat vier Spieler unter den besten Fünf. Das hat es noch nie gegeben, nicht mal zu allerbesten Zeiten des FC Barcelona. Lahm, Müller, Neuer und Robben – das ist eine Weltsensation.

Hat ein Torwart wie Manuel Neuer Chancen? 

Rummenigge: Wenn ein Torwart Chancen hat, dann Neuer. Ich weiß, irgendwann wurde es Lew Jaschin, Mitte der 60er - es wird also mal wieder Zeit. Als wir Neuer verpflichtet haben, wussten wir, dass wir auf der Torwart-Position mindestens zehn Jahre Ruhe haben werden. Seine Entwicklung ist außergewöhnlich. Eine solche Persönlichkeit findet sich im Weltfußball nur ganz selten.

Arjen Robben hat neben Neuer Chancen. Wie haben Sie ihn während der WM gesehen? 

Rummenigge: Es war ein Genuss, wie er Spiel für Spiel gerannt ist. Ich habe nur gehofft, dass ihm nichts passiert. Erst, wenn der Abpfiff da war, konnte ich mir mal beruhigt ein Glas Wein gönnen. Robben kam zu uns als Weltstar – und hat noch eine Stufe zugelegt. Er hat überragende Talente. Er ist wahnsinnig schnell – wer einem Sergio Ramos davonrennt, ist der Wahnsinn. Er hat ein super Dribbling, er hat einen super linken Fuß. Er schießt viele Tore. Bei ihm ist es nur wichtig, gesund zu bleiben. Er muss das Gefühl haben, dass er zuhause ist, das hat er bei Bayern. Vertragsgespräche sind mit ihm immer einfach gewesen. Er ist hier total zufrieden und zu Hause.

Wird er hier seine Karriere beenden?  

Rummenigge: Das würde ich mir wünschen.

Interview: Hanna Schmalenbach und Andreas Werner

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?

Kommentare