Kapitän erinnert sich ungern

"Katastrophen-Spiel": Lahm warnt seine Bayern

+
Philipp Lahm.

München - Noch kann Kapitän Philipp Lahm wegen den Folgen seiner Verletzung nicht auf dem Platz stehen, doch er richtet bereits vor seinem Comeback mahnende Worte an das Bayern-Team.

Philipp Lahm, Kapitän des FC Bayern, warnt seine Kollegen, dass die Dominanz in der Liga nicht auf Kosten der Champions League gehen darf. „Eins ist völlig klar: Alle im Verein haben aus dem letzten Jahr gelernt und gesehen, was passieren kann“, erinnert Lahm in der Sport Bild (Mittwochsausgabe) an das deutliche Aus im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid (0:4, 0:1). Nach der frühen Meisterschaft gab es in der Mannschaft einen Spannungsabfall.

„Wenn auch nur ein paar Prozent in den Ligaspielen fehlen, ist es schwer möglich, in einem Entscheidungsspiel voll konzentriert zu sein“, sagt Lahm. Die Folgen sind bekannt: „Wir hatten ein einziges Katastrophen-Spiel, und das war das 0:4 zu Hause gegen Real. Das war nicht der FC Bayern, wie man ihn kennt. Das müssen wir uns ankreiden.“

Lahm, der nach seiner Sprunggelenksverletzung Anfang dieser Woche erstmals wieder mit dem Ball trainiert hat, will Mitte März sein Comeback im Trikot des FC Bayern geben. Zum Viertelfinale der Champions League wäre der Kapitän somit wieder einsatzbereit.

pm

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare