1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Eine Figur ohne Ecken und Kanten: Theater um Philipp Lahm

Erstellt:

Kommentare

Philipp Lahm gewann in seiner Laufbahn fast alle Titel.
Philipp Lahm gewann in seiner Laufbahn fast alle Titel. © dpa

Keine Konflikte, kein Drama: Am Samstag feiert am Münchner Residenztheater das Stück „Philipp Lahm“ Premiere.

München - Erst auf den zweiten Blick ist es ein Kompliment. Der 30 Jahre alte Autor Michel Decar hat sich für sein Stück eine Figur ganz ohne Ecken und Kanten ausgesucht. Gerade darin liegt für ihn die Faszination, wie er der Deutschen Presse-Agentur sagte: „Keiner will ausgewogen sein oder gar langweilig. Dabei ist das doch absolut erstrebenswert! Langeweile ist ein völlig zu Unrecht negativ aufgeladener Begriff.“ 

Im Stück ist Philipp Lahm vor allem eine Figur, die sich dadurch auszeichnet, was sie alles nicht macht. Im Auto rast er nicht, in Clubs geht er nicht, beschweren würde er sich nie - sehr untypisch für einen Fußballer. 

„Philipp Lahm“ ist ein Spiel mit den Erwartungshaltungen der Öffentlichkeit - und eine Reflexion über die Frage, was eine Figur wie Lahm über uns alle aussagt.

dpa

Auch interessant

Kommentare