Youngster ist an KFC Uerdingen ausgeliehen

Evina zurück zum FC Bayern? „Aktuell hätte ich keine Chance“

+
Franck Evina ist bis kommenden Sommer an den KFC Uerdingen ausgeliehen.

Franck Evina ist eines der verliehenen Talente des FC Bayern. Im kommenden Sommer könnte er an die Isar zurückkehren, doch den Stürmer plagen Zweifel. 

  • Franck Evina ist vom FC Bayern bis Sommer 2020 an den KFC Uerdingen ausgeliehen
  • Der Offensiv-Allrounder ist zweitbester Torschütze seiner Mannschaft in der 3. Liga
  • Evina träumt zwar von einer Rückkehr, glaubt aber, dass er im Moment keine Chance bei den Profis hätte

Am Samstagnachmittag hatte Franck Evina Grund zur Freude. Der KFC Uerdingen hat sich knapp mit 2:1 bei den Würzburger Kickers durchgesetzt. Die Leihgabe des FC Bayern erzielte zwar keinen Treffer, half aber 73 Minuten lang mit, die Punkte mit nach Krefeld zu nehmen. 

Der 19-Jährige startete furios in die Saison. In den ersten vier Spielen gegen Halle, seinen Stammklub Bayern München, gegen Unterhaching und Großaspach traf der Offensiv-Allrounder ins Schwarze und ist damit zweitbester KFC-Torjäger nach Tom Boere (fünf Treffer), der gegen Würzburg doppelt erfolgreich war. 

Franck Evina: „Ich bin reifer geworden“

Seit dem 4. Spieltag wartet der U23-Nationalspieler Kameruns allerdings auf ein Erfolgserlebnis. Nervös wird Evina deshalb aber nicht: „Ich bin reifer geworden“, sagt er im kicker. „Junge Spieler können nicht immer konstant spielen. Es ging darum, mich heranzukämpfen.“ 

Bis kommenden Sommer läuft der Leihvertrag zwischen dem FC Bayern und dem KFC Uerdingen noch. Dann ist eigentlich eine Rückkehr des Talents an die Säbener Straße geplant, denn dort ist sein Arbeitspapier bis 2021 gültig. Evina räumt zwar ein, dass es „ein Traum“ wäre, im Trkot des Rekordmeisters aufzulaufen, doch im Moment scheint ihm der Schritt noch zu groß zu sein: „Man muss realistisch sein: Aktuell hätte ich da keine Chance.“ 

Von Holstein Kiel zum KFC Uerdingen

Uerdingen ist übrigens schon die zweite Station Evinas bei einem anderen Klub. Im Januar folgte er dem Lockruf seines ehemaligen Trainers und Mentors, Tim Walter, zu Holstein Kiel. Nachdem der Walter im Sommer zum VfB Stuttgart gewechselt ist, beendeten auch die Störche und der Offensiv-Spieler ihre Zusammenarbeit. 

Auch interessant

Meistgelesen

Hausgemachter Zoff und mehr: Fünf Brennpunkte beim FC Bayern
Hausgemachter Zoff und mehr: Fünf Brennpunkte beim FC Bayern
Steht Jerome Boateng vor Bayern-Abgang? Entscheidung wurde ihm in Gespräch mitgeteilt
Steht Jerome Boateng vor Bayern-Abgang? Entscheidung wurde ihm in Gespräch mitgeteilt
Bayern-PK im Ticker: Flick über Kaderplanung: „Was Neuzugänge betrifft ...“
Bayern-PK im Ticker: Flick über Kaderplanung: „Was Neuzugänge betrifft ...“
Testspiel im Ticker: Münchner blamieren sich in Nürnberg - doch Bayern-Boss lacht sich schlapp
Testspiel im Ticker: Münchner blamieren sich in Nürnberg - doch Bayern-Boss lacht sich schlapp

Kommentare