Bayer-Stürmer hofft nicht nur auf Heimvorteil

Kießling: Haben Bayern schon mal geschlagen

+
Stefan Kießling.

Leverkusen - Für Bayern-Gegner Bayer ist der Pokalkracher am Mittwoch die wohl letzte Chance auf einen Titel in dieser Saison. Stürmer Stefan Kießling hofft aber nicht nur auf den Heimvorteil.

Angreifer Stefan Kießling vom Bundesligisten Bayer Leverkusen rechnet sich im Viertelfinale des DFB-Vereinspokals am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky) gegen Cup-Verteidiger Bayern München durchaus gute Chancen für den Werksklub aus. „Wer DFB-Pokalsieger werden will, der muss die Bayern schlagen. Wir haben sie jetzt im Viertelfinale, wir hatten sie schon einmal vor ein paar Jahren im Viertelfinale zu Hause. Damals haben wir gewonnen und sind ins Finale gekommen“, sagte Kießling Sky Sport News HD.

Weiter führte der 31-Jährige aus: „Wir haben ein Heimspiel, wir wollen dieses Spiel gewinnen. Unser Ziel ist es nun einmal, ins Finale einzuziehen. Da heißt es eben alles rausholen, um diesen Traum nun wieder zu verwirklichen.“

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare