Leistungssportler, Nationalspieler

Kingsley Coman: Alle Infos zum französischen Offensiv-Star des FC Bayern – Spielerprofil, Karriere, Erfolge

Kingsley Coman
+
Kingsley Coman

Der aus Paris stammende Fußballspieler Kingsley Coman spielt erfolgreich für den FCB und für die französische Nationalmannschaft. Mit dem FCB holte er bereits mehrere Meistertitel sowie den Double- und Triple-Sieg.

Paris – Der Fußballspieler Kingsley Coman wurde am 13. Juni 1996 in der französischen Hauptstadt geboren. Mit sechs Jahren begann Coman bei einem Amateurverein mit dem Fußballspielen. Er wurde von seinem Vater Christian Coman gefördert, einem großen Fan von Paris Saint-Germain.

Der Fußballspieler Kingsley Coman – Position und erste Stationen

Kingsley Coman ist ein Mittelfeld- und Flügelspieler und Außenstürmer. Zwei Jahre spielte er im Amateurverein, dann entdeckte ihn ein Scout von Paris Saint-Germain. Coman wurde daraufhin für deren Jugendakademie verpflichtet. Mit 16 Jahren gab er sein Erstligadebüt im Auswärtsspiel gegen den FC Sochaux. In der 87. Minute ging er als Auswechselspieler aufs Feld. Danach folgten nur noch zwei weitere Kurzeinsätze, dann lief sein Vertrag am 30. Juni 2014 aus und wurde nicht verlängert. Die nächste Station des 1,80 Meter großen Fußballspielers war der italienische Rekordmeister Juventus Turin. Coman gab sein Debüt für die Mannschaft am 30. August 2014, sein erstes Tor schoss er 2015 in der 79. Spielminute des Achtelfinales des Coppa-Italia-Turniers. Das Spiel endete mit einem Sieg von 6:1.

Der Fußballspieler Kingsley Coman – Karriere beim FCB

Am 30. August 2015 wechselte Kingsley Coman auf Leihbasis zum FC Bayern München. Am 12. September hatte er sein Fußball-Bundesligadebüt im Heimspiel gegen den FC Augsburg. Er wurde in der 56. Minute für Arturo Vidal eingewechselt. Nur vier Tage später folgte das Debüt in der UEFA Champions League. Auch hier wurde Coman eingewechselt. Sein erstes Bundesligator erzielte der Fußballspieler schon am darauffolgenden Bundesligaspieltag gegen den SV Darmstadt 98. Erstmals stand er in der Startelf und sorgte für das 2:0 – der FCB gewann erneut 3:0. Daraufhin erhielt Coman bei einer Ablöse von 21 Millionen Euro einen Profivertrag bis vorläufig dem 30. Juni 2020, der aber bereits Ende Dezember 2017 bis 2023 verlängert wurde. Sein Jahresgehalt liegt bei etwa 8 Millionen Euro, sein Marktwert bei rund 65 Millionen Euro.

Der Fußballspieler Kingsley Coman – Verletzungen

Im Februar 2018 zog sich Kingsley Coman einen Syndesmoseriss zu und musste operiert werden. Am 19. Mai 2018 kam er erstmals wieder im Pokalfinale zum Einsatz, als er für Thomas Müller eingewechselt wurde. Wenig später kam es nach einem Foul im Spiel gegen 1899 Hoffenheim zu einem erneuten Syndesmosebandriss. Anfang 2021 erlitt der Fußballspieler eine Rippenprellung. Im September desselben Jahres musste er sich einer Herzoperation unterziehen. Grund ist eine Form einer Herzrhythmusstörung. Coman soll etwa zwei Wochen nach Operation wieder ins Teamtraining einsteigen (Stand 21. September 2021)

Der Fußballspieler Kingsley Coman – Erfolge

Seit 2015 ist Kingsley Coman nicht nur Vereinsspieler, sondern auch französischer Nationalspieler. Mit seiner Mannschaft wurde er 2016 Vize-Europameister. Im selben Jahr holte er mit dem FCB den deutschen Meistertitel. Kurz darauf folgte der Pokalsieg. Somit gewann er in seiner ersten Saison in Deutschland das Double. In der Saison 2019/2020 gewann er mit dem FCB das zweite Triple der Vereinsgeschichte. Mit einem Kopfball erzielte er im Finale der UEFA Champions League 2020 das entscheidende Tor zum 1:0-Sieg gegen Paris Saint-Germain, wodurch Coman der erste Spieler ist, der im Finale gegen einen ehemaligen Verein ein Tor erzielte. Insgesamt gewann der Leistungssportler mit dem FCB:

  • sechsmal die Deutsche Meisterschaft
  • fünfmal den DFL-Supercup
  • dreimal den DFB-Pokal
  • einmal FIFA-Klub-Weltmeisterschaft UEFA Champions League und UEFA Super-Cup

Zu seiner Zeit bei Paris Saint-Germain wurde Coman mit seinem Team zweimal französischer Meister und holte den Supercup sowie den Ligapokal. Weitere Erfolge des Leistungssportlers sind der zweimalige Sieg mit Juventus Turin bei der italienischen Meisterschaft.

Auch interessant

Kommentare