1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC Bayern bärenstark - und in Kürze kommen zwei Verstärkungen

Erstellt:

Von: Jonas Austermann

Kommentare

Besser hätte der FC Bayern nicht in die Rückrunde starten können. Und auch von der Personalfront gibt es gute Nachrichten
Besser hätte der FC Bayern nicht in die Rückrunde starten können. Und auch von der Personalfront gibt es gute Nachrichten. © sampics / Christina Pahnke

Rechtzeitig vor den Highlights im Februar lichtet sich die Verletztenliste beim FC Bayern München. Zwei Stars stehen beim deutschen Rekordmeister unmittelbar vor der Rückkehr.

Update vom 4. Februar: Eigentlich sah es beim FC Bayern personell wieder besser aus - doch jetzt der Schock: Ein Offensiv-Star hat sich im Training den Knöchel gebrochen. Er wird damit auch beim Topspiel zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig fehlen.

FC Bayern bärenstark - und in Kürze kommen zwei Verstärkungen

Erstmeldung vom 3. Februar: München - Erst das K.o.-Spiel im DFB-Pokal gegen Hoffenheim (Mi., 20.45 Uhr/so sehen Sie das Duell live), am Sonntag das Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig und gegen Ende des Monats das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale beim FC Chelsea: Im Februar nimmt die Rückrunde des FC Bayern Fahrt auf. Da kommt es den Münchnern sehr gelegen, dass mit Lucas Her­nandez (23) und Kingsley Coman (23) zwei Stars unmittelbar vor dem Comeback stehen.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic sagte in Mainz: „Es ist ganz wichtig, dass wir die Spieler, die verletzt waren, fit und in Form bekommen. In der heißen Phase werden wir sie alle brauchen.“ Wann kehren Coman und Hernandez zurück? Wie geht’s Javi Martinez (31) und Niklas Süle (24)? Der tz-Check.

FC Bayern München: Hernandez und Coman stehen vor dem Comeback

Lucas Hernandez: Der französische Rekordeinkauf des FCB (80 Mio. Euro) riss sich Ende Oktober das Innenband am rechten Sprunggelenk, jetzt steht der Abwehrmann kurz vor der Rückkehr. Hansi Flick rechnet damit, dass Lucas Hernandez schon diese Woche zur Verfügung stehen könnte. Ob im Pokal gegen 1899 Hoffenheim oder erst beim Liga-Gipfel gegen RB Leipzig, ist noch offen.

Kingsley Coman: Die Bilder der Szene, in der sich der Flügelflitzer gegen Tottenham Hotspur (3:1) Mitte Dezember verletzte, führten zu den schlimmsten Befürchtungen. Kingsley Coman hatte Glück im Unglück, zog sich „nur“ einen Kapseleinriss im linken Knie zu. Jetzt naht das Comeback! Flick sagte: „Wir gucken, dass er diese Woche komplett mittrainieren kann. Er macht sich gut.“ Rückkehr gegen den 1. FC Köln (16. Februar) oder SC Paderborn (21. Februar) möglich.

Javi Martinez & Niklas Süle: Der Spanier Martinez riss sich beim letzten Spiel des Jahres 2019 gegen Wolfsburg einen Muskelbündel im rechten Oberschenkel, mittlerweile ist er zurück im Lauftraining. Bis zur Rückkehr dauert es noch. Niklas Süle (Kreuzbandriss) hat lediglich die EM 2020 im Juni noch im Blick. Für den FC Bayern spielt der Innenverteidiger voraussichtlich erst in der Saison 2020/2021 wieder. 

Kingsley Coman wechselt Berater - Spezialgebiet Premier League

jau

Auch interessant

Kommentare