Rückkehr in die (alte) Heimat

Coman: Das ist Juves größte Stärke

+
Kingsley Coman (r.) wechselte vor der Saison von Juventus Turin zum FC Bayern.

München - Am Dienstag tritt der FC Bayern zum Hinspiel im Achtelfinale der Champions League bei Juventus Turin an. Neben Arturo Vidal kehrt auch Kingsley Coman nach Italien zurück und verrät, was Juve so stark macht. 

Kingsley Coman ist einer der kommenden Superstars im europäischen Fußball. Der 19-jährige Franzose ist momentan für zwei Jahre von Juventus Turin an den FC Bayern ausgeliehen und kehrt am Dienstag im Achtelfinale der Champions League zurück nach Turin. In einem Interview mit bundesliga.de verrät er, was den Ausschlag zwischen den beiden Teams geben könnte. 

„Die Abwehr ist Juves große Stärke“

„Effizienz und Kaltschnäuzigkeit“ seien gefragt gegen eine der besten Defensiven Europas, Juves wahre Stärke. Denn nicht der Sturm um Paulo Dybala, Alvaro Morata und Ex-Münchner Mario Mandzukic seien die „größte Gefahr“, sondern das Abwehrbollwerk und Torwart Gianluigi Buffon. Allerdings sei auch das Mittelfeld um den deutschen Nationalspieler Sami Khedira „unberechenbar“. Auf die Frage, wie er die Chancen auf ein Weiterkommen sehe, meint Coman, dass Bayern nicht unbedingt der Favorit ist, es sei eher „50-50“. 

Man müsse vor allem in der Offensive geduldig sein und defensiv „kompakt und geschlossen auftreten“. Damit soll den beiden Ersatz-Innenverteidigern David Alaba und Joshua Kimmich geholfen werden, nachdem ja Jerome Boateng, Javi Martinez und Holger Badstuber längerfristig ausfallen. Was Coman in seinem Jahr in Turin gelernt habe? „Sehr viel im taktischen Bereich“, aber bei den Bayern könne er sein „Potenzial besser ausschöpfen“.

Auch interessant

Meistgelesen

Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Ancelotti nach Vancouver: Bayern-Coach hat vor allem eine Sache vor
Ancelotti nach Vancouver: Bayern-Coach hat vor allem eine Sache vor
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“

Kommentare