So stehen die Chancen gegen Barça

Augenthaler: "Bayerns Gradmesser ist die Königsklasse"

+
Klaus Augenthaler, Ex-Kapitän des FC Bayern und Weltmeister.

München - Klaus Augenthaler, Ex-Kapitän des FC Bayern, schreibt in der tz-Experten-Kolumne, wie er die Chancen der Bayern trotz der bitteren DFB-Pokal-Pleite gegen Dortmund in der Champions League sieht.

Für die Bayern war es eine schöne Chance. Daheim vor eigenem Publikum mit einem Sieg gegen den Erzrivalen ins Pokalfinale einziehen, diese Gelegenheit bietet sich einem nicht alle Tage. Es hat nicht geklappt – und dennoch: Für die anstehenden Spiele in der Königsklasse war diese Partie nicht ausschlaggebend. Genauso wie die Meisterschaft relativ schnell abgehakt war, wird auch die Niederlage gegen den BVB in drei, vier Tagen erledigt sein. Die Mannschaft muss und wird den Fokus so schnell wie möglich auf Barça richten. Man hat ja im Moment kaum Zeit zu verschnaufen, die Mannschaft und das gesamte Trainerteam sind ja derzeit auf Hochspannung.

Pressestimmen: "Dortmund verkloppt die Bayern"

Pressestimmen: "Bayern rutscht aus!"

Ich denke aber, dass die Bayern den schwersten Gang bereits hinter sich haben. Denn mittlerweile kehren die ganzen Verletzen ja langsam wieder zurück, aber gegen Porto standen Pep Guardiola ja so gut wie keine Spieler zur Verfügung. Und dennoch hat man diese Hürde gemeistert, obwohl es nach der 1:3-Niederlage aus dem Hinspiel durchaus schwierig war.

Und eines ist klar, auch für einen Pep Guardiola, der noch nicht allzu lange da ist: Die Meisterschaft ist doch in München Pflichtprogramm. Gut, im Pokal kann man gegen Dortmund rausfliegen wenn man mal einen schlechten Tag erwischt gegen einen guten Gegner. Aber der Grademesser ist doch die Champions League. Wie weit schafft man es international, darauf kommt es beim FC Bayern an! Gegen Barça ist man jetzt auf Augenhöhe, aber das vergangene Jahr hat gezeigt: Wenn man ausscheiden sollte, kommt es immer auf das Wie an. Wäre die Mannschaft jetzt gegen Porto mit einem 1:5 krachend ausgeschieden, wären die Meisterschaft und der Einzug in das Pokalfinale auch nur ein sehr schwacher Trost gewesen.

Bayern scheitert am BVB - einmal Note 1, dreimal Note 4

Bayern scheitert am BVB - einmal Note 1, dreimal Note 4

Ich denke aber, dass die Chancen des FC Bayern gegen die Ex-Mannschaft von Pep Guardiola 50:50 liegen – mit einer Tendenz zum FCB. Der Grund ist ganz einfach: Das Rückspiel ist daheim, das macht viel aus.

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng

Kommentare