Sieg bei SV Schalding-Heining

Kleine Bayern klettern auf Platz 2 der Regionalliga

+
Matthias Strohmaier erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Bayern.

München - Die Amateure des FC Bayern haben in der Regionalliga einen wichtigen Auswärtssieg gelandet.

Die Roten gewannen am Freitagabend beim SV Schalding-Heining mit 2:1 (1:1) und setzten sich mit nunmehr elf Punkten aus fünf Spielen vorläufig au Platz 2 der Tabelle. Tabellenführer Jahr Regensburg liegt mit dem Punktemaximum von 18 Zählern aus sechs Spielen auf Rang 1.

Für die Bayern begann das schwierige Auswärtsspiel ungünstig: Die Gastgeber gingen in der 33. Minute durch Michael Pillmaier in Führung. Acht Minuten später gelang Matthias Strohmaier der Ausgleich für die Münchner.

In der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts, doch erst die Schlussminuten hatten es so richtig in sich. Zunächst sah Felix Pohl in der 83. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte, so dass die Sicherung des Unentschiedens oberste Priorität zu haben schien. Drei Minuten später jedoch gelang den Bayern durch Philipp Steinhart nach Vorarbeit von Steeven Ribéry sogar der Siegtreffer.

"Wichtig sind natürlich die drei Punkte. Es war die erwartet schwere Partie mit einem glücklichen Ende für uns. Ein großes Kompliment an die Mannschaft von Schalding-Heining, die sehr gut verteidigt hat“, sagte FCB-Trainer Heiko Vogel nach dem Spiel auf der Webseite der Münchner. "Jetzt heißt es Mund abputzen und weitermachen, der Fokus gilt Bayreuth. Wir müssen einfach lernen, uns in der Abwehr zu stabilisieren."

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?

Kommentare