Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Kleine Bayern patzen gegen Augsburger Reserve

+
Die Elf von Trainer Erik ten Hag musste zwölf Tage vor dem Relegationsspiel eine 0:2-Niederlage gegen den FCA II hinnehmen.

FC Bayern München II - Eine Woche nach dem Gewinn der Meisterschaft hat der FC Bayern II eine Niederlage beim FC Augsburg kassiert. Drei Minuten vor Schluss entschieden die Hausherren die Partie.

Das hat sich Trainer Erik ten Hag sicherlich anders vorgestellt. Im Reserve-Duell mit dem FC Augsburg zog seine Mannschaft am Freitagabend den Kürzeren und verlor mit 0:2. Schon nach sechs Minuten hatten die Gastgeber den ersten Hochkaräter. Johannes Müller vergab allerdings die Führung für die Elf von Trainer Dieter Märkle.

Die kleinen Bayern machten in Person von Ylli Sallahi nach etwas mehr als einer Viertelstunde auf sich aufmerksam. Den strammen Linksschuss konnte Ioannis Gelios im FCA-Kasten allerdings entschärfen. 13 Minuten vor dem Seitenwechsel gelang der zweiten Mannschaft des FCA dann die Führung. Erik Thommy vollendete einen blitzsauberen Konter der Hausherren zur 1:0-Führung. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel kassierte Tobias Schweinsteiger die Gelbe Karte wegen Meckerns. Der Stürmer kam im Strafraum des FCA zu Fall und forderte Elfmeter. Die Pfeife blieb zwar nicht stumm, doch der Unparteiische zeigte nicht auf den Punkt, sondern Schweinsteiger die Gelbe Karte.

Auch im zweiten Durchgang erwischten die Augsburger den besseren Start. Torschütze Thommy lenkte die Kugel per Hackentrick zu Valonis Kadrijaj, doch dieser scheiterte aus kurzer Distanz und verpasste die 2:0-Führung. Danach nahm die Partie an Fahrt auf, doch trotz des hohen Tempos kam die Elf von Trainer Erik ten Hag kaum zu guten Torchancen. Schweinsteiger zielte nach einer Vorlage von Steven Ribéry über den Kasten und die Chance verpuffte wirkungslos.

Drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit war die Partie dann entschieden. Kadrijaj bediente Patrick Wurm, der aus zentraler Position zum 2:0 für die Platzherren einschießen konnte. Durch die konsequente Chancenverwertung ging die FCA-Reserve nicht unverdient als Sieger vom Platz.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare