1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Klopp: Busen-Bemerkung über Spielerfrau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Lisa Rossenbach präsentiert das neue BVB-Trikot © Karstadt Sports / Jung von Matt

Dortmund - Ein Werbeplakat mit einer Spielerfrau sorgt gleich mehrfach für Wirbel. Erstens wegen seiner Stichelei gegen den FC Bayern. Zweitens wegen Jürgen Klopps Busen-Bemerkung.

Borussia Dortmund hat seine neuen Trikots vorgestellt. In diesen will der amtierende Meister zum dritten Mal in Folge den Titel holen. Untermauert werden soll das mit einer Plakat-Serie, die von der renommierten Werbeagentur Jung von Matt für Karstadt Sports entworfen wurde.

Lisa Rossenbach (25), Freundin von BVB-Keeper Roman Weidenfeller (31), reizt auf einem Motiv den FC Bayern. "Wir werfen uns schon mal in Meisterschale, liebe Bayern.", so der Slogan. Auf einem anderen Plakat geht's gegen die königsblauen Erzrivalen: "Für Schalker gilt wie immer: Nur gucken, nicht anfassen!", steht da. "Die Fotos sind sehr gelungen", erklärt der Torwart via Bild.

Es geht NOCH knapper: Die freizügigsten Sportlerinnen-Outfits

Auch Jürgen Klopp gefällt's. "Lisa ist eine richtig tolle Frau", schwärmt er in der Zeitung. "Auch das Trikot gefällt mir. Zumal es die Vorzüge von Lisa besonders deutlich hervorhebt." Was Kloppo damit wohl meint? Offenbar eine kleine Busen-Bemerkung.

Die Bayern werden die Antwort auf ihre Weise geben. Zum einen hoffentlich in der Tabelle der kommenden Saison. Zum anderen haben ja auch die Münchner ihre sexy Model-Spielerfrau: Sarah Brandner verzückte die Fans in einem Adventskalender (siehe unten) mit Striptease-Aktionen. Da könnte der Konter nicht lange auf sich warten lassen ...

al.

Striptease, Dessous und Farbspiele: So heiß zeigte sich Schweinis Sarah im Adventskalender

Auch interessant

Kommentare