Fortuna Köln siegt:

Packt Bayern II jetzt im Grünwalder den Aufstieg?

+
Bitter: Das Team von Erik ten Hag kassierte kurz vor Schluss den Gegentreffer.

München - Der FC Bayern II hat das erste Aufstiegsspiel gegen Fortuna Köln verloren. Im Relegationsspiel kassierten die Amateure des Rekordmeisters kurz vor Schluss den Gegentreffer.

Dank des 1:0-Siegs im ersten Endspiel darf Fortuna Köln weiter auf die Rückkehr in den Profifußball hoffen. Der einstige Bundesligist gewann am Mittwochabend das Hinspiel in der Aufstiegsrelegation für die 3. Liga gegen den FC Bayern München II mit 1:0 (0:0). Tobias Kraus erzielte in der 87. Minute vor 10 000 Zuschauer im ausverkauften Kölner Südstadion das Siegtor für die Gastgeber.

(Lesen Sie hier noch einmal das Spiel im Live-Ticker nach). 

"Glückwunsch an den Gegner. Das Spiel war von Nervosität geprägt - von beiden Seiten", gratulierte Bayern-Coach Erik ten Hag nach der Partie. "Spielerisch kann es meine Manschaft viel besser. Wir haben viele Fehler gemacht. Der Sieg ist verdient."

Sein Gegenüber, Uwe Koschinat, war nach dem Last-Minute-Treffer natürlich begeistert. "Ich muss meiner Mannschaft ein unfassbar großes Kompliment machen. Die Leistung heute, ist als Krönung der Saison überragend einzuschätzen."

Die Kölner gehen damit mit einer guten Ausgangsposition in das Rückspiel am kommenden Sonntag in München. Die kleinen Bayern spielten gegen Köln lange gut mit, hatten phasenweise auch mehr vom Spiel. Kevin Friesenbichler traf unter anderem im ersten Durchgang den Pfosten.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich das Spiel dann zu einem offenen Schlagabtausch. Beide Teams erhöhten das Tempo. Vor allem zum Schluss hin hatten die kleinen Bayern das Spiel immer besser im Griff. Doch als alles bereits nach einem sicheren Remis aussah, schlug die Fortuna zu. Ein langer Einwurf von Kristoffer Andersen wurde von Aydogmus in den Strafraum verlängert. Dort stand Thomas Kraus genau richtig. Der Stürmer konnte den Ball unbedrängt aus fünf Metern über die Linie drücken.

Nach der Niederlage in Köln wird es für die kleinen Bayern jetzt im Rückspiel besonders schwer. Koschinat ließ bereits durchblicken, wie er im Rückspiel am Sonntag (Fussball Vorort berichtet im Live-Ticker) den Vorsprung verteidigen und den Aufstieg perfekt machen möchte: "Wir müssen das körperbetonte, aktive Spiel nach München tragen. Dann sind die Chancen gut."

Bayern-Trainer Erik ten Hag ist von seinem Team überzeugt. "Meine Mannschaft kann es besser." Gleichzeitig versucht er, für das zweite Aufeinandertreffen den Druck von seiner Mannschaft zu nehmen. "Ich habe schon im Voraus gesagt, wir können nur gewinnen."

Der Traum vom Aufstieg in die 3. Liga lebt. Mit den eigenen Fans im Rücken und besser zu Ende gespielten Angriffen ist am Sonntag im Stadion an der Grünwalder Straße noch alles drin für die kleinen Bayern.

Die Bilder des Spiels: Fortuna Köln trifft kurz vor Schluss

Fortuna Köln vs. Bayern München II: Die Bilder zum Spiel

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare