Liga-Duelle bisher immer ein Spektakel

Rangnick vor FCB-Spiel: Darum ist Bayern jetzt wieder gefährlich

+
Ralph Rangnick.

Die Bilanz von Jupp Heynckes ist bisher makellos. Bei dem Alles-oder-Nichts-Spiel des FC Bayern am Mittwoch wird es gerade deshalb spannend: Klappt es auch gegen die jungen, wilden Leipziger?

München - Dezember 2016: RB Leipzig kommt als Spitzenreiter nach München. Die Bayern-Stars machen kurzen Prozess! Nach 45 Minuten steht das Endergebnis mit 3:0 schon fest. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge ordert nach der Gala Schampus in die Kabine: „Heute machen’s wir ganz nobel.“

Mai 2017: Der FCB fährt als frisch gebackener Meister nach Leipzig – und dreht einen zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstand. Arjen Robben war der Mann, der mit einem unglaublichen Solo-Lauf den 5:4-Sieg in der Nachspielzeit perfekt machte. Ex-Trainer Carlo Ancelotti sprach nach dieser irren Aufholjagd von einem „verrückten Ergebnis“.

Doch Carletto ist bekanntlich rote Geschichte. Jupp Heynckes kommt im hohen Alter zum ersten Mal mit den jungen wilden Leipzigern in Berührung: Können Jupps Bayern auch Leipzig? Der Pokal-Kracher am Mittwoch (20.45 Uhr, ARD und Sky) wird eine erste Antwort darauf geben.

FCB-Kicker sollen Kraft tanken für die schwierige Aufgabe  

Zur Vorbereitung auf dieses Aufeinandertreffen gab Heynckes seinen Spielern am Montag erst einmal trainingsfrei. Die FCB-Kicker sollen für die schwierige Aufgabe in der Sachsen-Metropole Kraft tanken. Am Mittwoch steht dann schon das Abschlusstraining auf dem Programm, ehe der Bayern-Tross am späten Nachmittag nach Leipzig fliegt.

„Die Vorbereitung ist im Optimalfall wie immer. Aber wahrscheinlich wird es Spieler geben, die auf so ein Spiel noch mehr ihren Fokus legen als auf manche Bundesligaspiele“, sagte Mats Hummels nach dem 1:0-Sieg in Hamburg. Der Einsatz des Abwehrchefs ist noch fraglich. Er plagt sich mit Problemen am Sprunggelenk. Niklas Süle steht als verlässliche Alternative bereit.

Der Kapitän wird definitiv nicht dabei sein

Definitiv nicht auflaufen wird Thomas Müller. Der Kapitän hat sich in Hamburg einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen, wie der FCB mitteilte. Voraussichtliche Ausfallzeit: drei Wochen. Stinkt vor allem Tempo-Dribbler Arjen Robben: „Das können wir momentan nicht gebrauchen. Thomas ist jetzt auch unser Kapitän und ganz wichtig.“

Thomas Müller fällt wohl für drei Wochen verletzt aus. 

Um eine Art Zwangs-Rotation wird „Don Jupp“ in der Leipziger Red Bull Arena also nicht herumkommen. In Hamburg wechselte der 72-Jährige noch freiwillig die Formation munter durch: „Das Risiko bin ich eingegangen, weil wir jetzt permanent einen Mittwoch-Samstag-Rhythmus haben. So muss ich auch dosieren.“

Bisher ist die Bilanz von Heynckes makellos

Das zeigt: Heynckes hat den Pokal-Kracher schon länger im Blick und wird seine Spieler intensiv auf den unangenehmen Gegner vorbereiten. Bisher ist die Bilanz des Triple-Trainers seit seinem Amtsantritt mit drei Siegen aus drei Spielen noch makellos. Die Leistungssteigerung der Bayern ist auch Ralph Rangnick nicht entgangen. „Sie sind natürlich besser als vor drei Wochen. Sie spielen wieder als Team und machen auch körperlich einen anderen Eindruck“, lobt der Sportdirektor die Arbeit von Heynckes im ­Kicker.

Bei einer Niederlage im Alles-oder-Nichts-Spiel am Mittwoch würde die bisher so reibungslos verlaufene Heynckes-Rückkehr erstmals kritisch beäugt werden. Der erfahrene Trainer weiß, dass verlieren keine Option ist. In Drucksituationen schüttelte der FC Bayern aber gerne mal eine Gala-Vorstellung aus dem Ärmel. Frag nach bei Arjen Robben. Der würde einen erneuten 5:4-Sieg übrigens sofort unterschreiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Achtelfinale! So viele Kohle winkt nun dem FC Bayern
Achtelfinale! So viele Kohle winkt nun dem FC Bayern
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team

Kommentare