Achter Bundesliga-Spieltag

Kovac-PK im Live Ticker: Bayern-Coach über Müller: „... das war ein Fehler von mir“

+
Niko Kovac spricht auf der Pressekonferenz. (Symbolbild)

Nach der Länderspielpause geht es am Samstag für den FC Bayern zum FC Augsburg. Vor der Partie spricht Niko Kovac auf der Pressekonferenz. Hier geht es ab 13:30 Uhr zum Live-Ticker.

  • Vor dem 8. Spieltag trat Bayern-Coach zur Spieltags-PK vor die Mikrofone
  • Der FC Bayern trifft nach der Länderspielpause am Samstag auf den FC Augsburg
  • Die große Frage ist, ob Kovac Thomas Müller von Beginn an einsetzt
  • Zudem spricht Kovac über die Trips von Jerome Boateng
  • Auch zur aktuellen Diskussion über Sociel Media im Sport bezieht der Bayern-Coach Stellung

Update vom 18. Oktober: Wie sich der FC Bayern beim Gastspiel in Augsburg schlägt, erfahren Sie in unserem Live-Ticker.

13.55 Uhr: Feierabend für heute! Das war die PK mit Niko Kovac. 

13.49 Uhr: Kovac über Davies: „Phonsis Schnelligkeit ist ein großes Plus. Für Kanada hat er jetzt zweite Spitze gespielt, bei uns kommt er meist links hinten oder links vorne zum Einsatz. Wir müssen ihn entwickeln, das geht aber nicht von jetzt auf heute. Ich hoffe, dass wir in den nächsten sieben Spielen jedem die nötigen Minuten geben können.“

13.47 Uhr: Kovac über Gnabry: „Er hat eine richtig gute Entwicklung genommen. Ich behaupte aber, er kann noch besser werden. Lassen sie uns mal drei, vier Jahre abwarten, da wird die Entwicklung nochmal nach oben gehen. Da sehen wir aber mal, was wir für eine Fülle an Weltklasse-Spielern im Kader haben. Was wäre das für ein Theater, wenn ich Serge nun draußen lassen würde. Ich finde ihn super, er hat überragende Fähigkeiten - und ist menschlich top! So stelle ich mir einen vor, der auf dem Boden geblieben ist.“

13.45 Uhr: Kovac über Social Media: „Es ist jedem selbst überlassen, was er macht. Bayern München sagt jetzt nicht: Das geht gar nicht. Die Zeit hat sich verändert. Leider ist es so, unsere Welt hat sich verändert. Man muss das akzeptieren, ich würde mir wünschen, wenn es manchmal ein bisschen weniger ist. Aber ich bin nicht der Papa oder die Mama - ich bin nur der Trainer.  

Kovac-PK im Live Ticker: Bayern-Coach über Müller und die Tabellensituation

13.42 Uhr Kovac nochmal über Müller: „Jeder Spieler will immer spielen. Es gab Härtefälle, das gab es immer und wird es immer geben. Ein Trainer macht im Grunde genommen nichts richtig. Ich lasse mich nicht irgendwo leiten. Wir haben unsere Ideen und die werden wir umsetzen.“

13.40 Uhr: Kovac über den Boateng-Trip: „Es ist jedem selbst überlassen, was er in seiner Freizeit macht. Er war jetzt in Wolfsburg und ist seinen privaten Pflichten nachgegangen.“

13.39 Uhr: Kovac über Augsburg: „Sie sind gut bestückt, das ist eine Mannschaft, die schwer zu bespielen ist. Es war letztes Jahr schwierig, es ist ein kleines Derby. Ich erwarte ein intensives Spiel. Aber unsere fußballerischen Fähigkeiten müssen zum Tragen kommen. Wir müssen unsere Chancen konsequent nutzen.“

13.38 Uhr: Kovac über die Tabellensituation: „Viele Mannschaften sind vorne mit dabei, die Liga teilt sich in zwei. Ich glaube aber, dass es sich irgendwo einpendelt. Die Belastung wird höher, viele Mannschaften spielen europäisch. Leipzig, Dortmund und Leverkusen haben aber sicher ein hohes Potenzial und werden lange dabei bleiben.“

Kovac-PK im Live Ticker: Bayern-Coach vor wegweisender Startelf-Entscheidung 

13.34 Uhr: Kovac über die Personalie Thomas Müller: „Ich werde Ihnen nicht verraten, wer am Wochenende spielt. Was die Aussagen zu Thomas betrifft, muss ich sagen, dass das ein Fehler von mir war. Ich habe mich falsch artikuliert. Ich habe mit Thomas am nächsten Tag gesprochen, alles ist ausgeräumt.“ 

13.33 Uhr: Niko Kovac über die Personalsituation: „Alle Spieler sind gesund von ihren Nationalmannschaften zurückgekommen. Die Stimmung war heute super im Training. Lucas Hernandez war angeschlagen, daher haben wir mit Didier Deschamps abgesprochen, dass er nur bei einem Spiel eingesetzt wird. Ich bin froh, dass er gespielt hat. Er kam ohne Probleme zurück. Auch King, Benji und Coco, die French Connection ist fit. Lewy hat für die Polen drei Treffer erzielt und zwei Tore aufeglegt.“ 

13.26 Uhr: So, endlich wieder Bundesliga! Am Samstag steht das Gastspiel der Bayern beim FC Augsburg an. Coach Niko Kovac wird gleich vor die Mikrofone treten. 

+++ Servus und herzlich willkommen zur FC Bayern - Pressekonferenz mit Cheftrainer Niko Kovac vor dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg. Sind alle Nationalspieler gesund von ihren Länderspiel-Reisen zurückgekehrt? Darf Thomas Müller in Augsburg von Beginn an ran? Wir berichten für Sie im Live-Ticker +++

FC Augsburg - FC Bayern München: Brisantes Derby nach der Länderspielpause

München - für den FC Bayern steht nach der Länderspielpause ein teils bequemes Gastspiel an. Mit der Partie beim FC Augsburg steht zumindest die kürzeste Anreise zu einem Auswärtsspiel in der Saison an.

So richtig einschätzen kann man den FC Bayern nach zwei Wochen Länderspielpause nur schwer. Hatte man sich doch mit zwei Gesichtern in die zweiwöchige Pause verabschiedet: Nach dem fulminanten 7:2 Erfolg gegen Tottenham Hotspurs in London musste man sich wenige Tage danach vor eigenem Publikum mit 1:2 gegen die TSG aus Hoffenheim geschlagen geben.

Kovac-Pressekonferenz im Live-Ticker: Startelf - darf Thomas Müller ran?

Und das ist nicht alles. Die Personalie Thomas Müller hat auch in der spielfreien Zeit die Säbenerstraße ordentlich auf Trab gehalten. Trainer Niko Kovac hatte bei Sky gesagt, dass Ur-Bayer Müller seine Einsätze bekomme „sofern Not am Mann sei.“ Man kann gespannt sein, ob sich der Kroate auf der Pressekonferenz zum „Müller-Gate“ äußert. Gesetzt sein dürfte Snerge Gnabry. Jetzt kamen brisante Details zu seinem Transfer ans Licht.

Kovac-Pressekonferenz im Live-Ticker: Bayerisches Derby zum Wunden-Lecken?

Nach der überraschenden Niederlage in der Allianz Arena gegen die TSG Hoffenheim hofft man in München jetzt auf die sofortige Trendwende und eine Siegesserie. Nachdem die Borussia aus Mönchengladbach die Tabellenspitze übernommen hatte, will man an der Säbenerstraße direkt eine Reaktion zeigen und bei den bayerisch-schwäbischen Nachbarn einen Dreier einfahren.

Kovac Pressekonferenz im Live-Ticker: Transfer-Wirbel - Was sagt Kovac zu Eriksen?

Während der zweiwöchigen Länderspielpause kam es zudem zu einem hartnäckigen Gerücht, das bis heute nicht dementiert wurde. Demnach soll der FC Bayern München an Tottenham-Superstar Eriksen dran sein. Der dänische Superstar soll sich nach Sport1-Informationen einen Wechsel an die Isar vorstellen können. Man darf gespannt sein, was Trainer Niko Kovac zu den Transfer-Gerüchten sagt.

Dank einer spektakulären Kooperation wird das Bundesligaspiel des FC Bayern bei Eintracht Frankfurt live im Free TV zu sehen sein.

fs

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: FC Bayern ballert gegen Tottenham den Frust weg  - Verletzung überschattet Rekord
Ticker: FC Bayern ballert gegen Tottenham den Frust weg  - Verletzung überschattet Rekord
Horror-Szene! Bayern-Star verdreht sich das Knie - erste Diagnose überrascht
Horror-Szene! Bayern-Star verdreht sich das Knie - erste Diagnose überrascht
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag

Kommentare