Prämien und Markenrechte

Kroos-Wechsel: Fehlen nur noch Details?

+
Angeblich fehlen nur noch letzte Details beim Wechsel von Toni Kroos vom FC Bayern München zu Real Madrid.

Berlin - Im sich anbahnenden Wechsel von Toni Kroos von Bayern München zu Real Madrid sind laut Medienberichten nur noch letzte Details zu klären.

Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ sind nur noch letzte technische Details zu klären. Das Blatt nannte dabei Prämien und Markenrechte und schrieb unter Berufung auf einen Insider, daran werde ein Transfer kaum mehr scheitern. Die offizielle Verkündung des Wechsels stehe noch aus, weil sich Kross und sein Management mit den Real-Verantwortlichen über diese Details einigen müssten.

Kroos hatte vor dem WM-Viertelfinale gegen Frankreich betont, er könne nicht bestätigen, dass irgendetwas perfekt sei. Der 24-Jährige erklärte, er wolle sich ganz auf das Turnier konzentrieren, daher könne während der WM kein Deal mehr zustande kommen. Die spanische Sportzeitung „Marca“ hatte am Tag vor der Partie erneut gemeldet, Real und der FC Bayern befänden sich in finalen Verhandlungen. Der Vertrag von Kroos beim deutschen Rekordmeister endet 2015, danach kann er ablösefrei wechseln.

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

dpa

auch interessant

Meistgelesen

FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit

Kommentare