Milos Pantovic glänzt mit Doppelpack

Es läuft: Kleine Bayern mit nächstem Testspiel-Erfolg gegen FC Ingolstadt II

+
Starke Vorstellung: Milos Pantovic führte die Bayern-Youngster mit zwei Treffern zum Sieg gegen die jungen "Schanzer".

FC Bayern München II - Vierter Sieg im vierten Spiel. Die Bilanz der Bayern-Youngster in der Wintervorbereitung lässt sich durchaus sehen. Dieses Mal wurde der FC Ingolstadt II mit 2:1 (1:1) in die Schranken gewiesen.

Gegen den Ligakonkurrenten veränderte Heiko Vogel seine Elf im Vergleich zum Test gegen den SSV Reutlingen auf drei Positionen. Im Tor erhielt David Hundertmark anstelle von Stammkeeper Andi Rössl eine Bewährungschance. Auf dem Feld ersetzte Steven Ribéry den zuletzt überragend aufspielenden Lucas Scholl und Felix Pohl rutschte für den angeschlagenen Patrick Weihrauch in die Startformation.

Der Spielfreude der Bayern taten die Umstellungen aber keinen Abbruch. An der Säbener Straße entwickelte sich eine flotte Partie mit ausgeglichenen Spielanteilen. Nach Chancen hüben wie drüben zappelte der Ball nach 16 Minuten zum ersten Mal im Netz. Milos Pantovic hatte sich ein Herz gefasst und einen Freistoß aus spitzem Winkel direkt in die Maschen gejagt. Allerdings schafften es die Bayern-Talente nicht, den Vorsprung lange zu behalten. In der 25. Minute traf der Ex-Heimstettener Sammy Ammari zum nicht unverdienten Ausgleich für die kleinen "Schanzer".

Doch die Vogel-Elf wollte auch das vierte Spiel der Vorbereitung siegreich gestalten und kam mit reichlich Schwung aus der Kabine. So dauerte es auch nur sechs Minuten, ehe Sebastian Bösel im Strafraum von den Beinen geholt wurde und der Schiedsrichter folgerichtig auf den Punkt zeigte. Pantovic übernahm auch hier die Verantwortung und veredelte seine starke Leistung mit dem Siegtreffer zum 2:1-Endstand. Danach verflachte die Partie ein wenig und gefährliche Torraumszenen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Einzig wenige Minuten vor dem Abpfiff konnte sich der zur Halbzeit eingewechselte Keeper Leo Weinkauf bei einem Ingolstädter Schuss auszeichnen.

Für Cheftrainer Heiko Vogel also ein durchweg gelungener Test. Gegenüber fcbayern.de zeigte er sich sehr zufrieden: „Das war ein guter Test, den wir erneut gewinnen konnten. Ingolstadt hat uns alles abverlangt und war sowohl mit als auch gegen den Ball der erwartet schwere Gegner“, so der Amateure-Coach, „solche Spiele erwarten uns auch in der Liga. Wir freuen uns über den Erfolg, jeder Sieg beeinflusst das Selbstbewusstsein positiv.“

Aufstellung FC Bayern II: Hundertmark (46. Weinkauf) - Günzel, Strohmaier, Basta, Steinhart (69. Burger) - Pohl - Ribéry (69. Scholl), Benko, Bösel (58. Oikonomou), Pantovic - Hägler (58. Buchta)

Tore: 1:0 Pantovic (16.), 1:1 Ammari (25.), 2:1 Pantovic (51./Elfmeter)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare